• 0
Junge mit zu Berge stehenden Haaren am Bandgenerator im Phaeno Wolfsburg
Mädchen in Kletterausrüstung im Hochseilgarten im Indoor-Freizeitpark Sensapolis
Personen bestaunen Gebäude im Miniatur-Wunderland von oben
Besucherin mit Audioguide beim Betrachten eines Ausstellungsstückes in der Arche Nebra

Freizeitparks - zum Staunen gut.

Die deutschen Freizeitparks und Erlebniswelten verbinden Spaß und Action, Wissens- und Bemerkenswertes, Bodenständiges und Exotisches. Manche sind ganz traditionell, andere futuristisch konzipiert - aber alle mit viel Liebe zum Detail und einem besonderen Blick für die individuellen Bedürfnisse der Gäste.

In Hamburgs Speicherstadt erstreckt sich auf über 1.300 Quadratmetern die größte Modelleisenbahn der Welt. Das Miniatur-Wunderland reicht von Skandinavien bis in die USA, von der Waterkant bis ins Hochgebirge. In regelmäßigen Abständen werden Exklusivöffnungen im komplett barrierefrei angelegten Wunderland für Rollstuhlfahrer und Schwerstbehinderte angeboten.

Die Münchner Erlebniswelten umfassen sportliche Anziehungspunkte wie die Heimat des FC Bayern in der architektonisch auffälligen Allianz Arena, Konzerte und Events im Olympiapark von 1972 oder die BMW Welt. Für alle Attraktionen werden barrierefreie Touren und Programme angeboten.

Das Müritzeum in Waren ist ein imposantes, komplett barrierefeies Ausstellungszentrum zu den Naturräumen der Mecklenburgischen Seenplatte. Ganz bewusst haben die Mitarbeiter Führungen und Programmangebote erarbeitet, die besonders für Gäste mit Sinnes- oder Mobilitätseinschränkungen geeignet sind.

Wie riesig ist ein Pottwal? Wie klein ist ein Seepferdchen? Diese und viele weitere Fragen zu Watt, Walen und dem Weltnaturerbe beantwortet das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning. Für Gäste mit besonderen Anforderungen wird ein spezielles Programm geboten.

Die interaktive Erlebniswelt phaeno in Wolfsburg weckt mit 350 Objekten zum Anfassen, Experimentieren und Lernen Begeisterung für naturwissenschaftliche und technische Themen bei Jung und Alt: etwa durch einen Sechs-Meter-Feuertornado oder eine Kugel, die sich durch Entspannung in Bewegung versetzt. Die Räume sind barrierefrei, nach Anmeldung gibt es auch individuell gestaltete Gruppenführungen: „phaeno für alle“.

Im Sea Life in Oberhausen/Königswinter erwarten über 5.000 Meereslebewesen wie Seepferdchen, Quallen, Rochen, Clownfische und asiatische Zwergottern den Besucher auf komplett barrierefreien Wegen. Durch das tropische Becken führt ein zehn Meter langer Unterwassertunnel zwischen Haien, tropischen Fischen und Grünen Meeresschildkröten hindurch.

Seit mehr als 100 Jahren begeistert der Tierpark Hagenbeck in Hamburg mit botanischer Vielfalt, denkmalgeschützten Panoramen und einem beeindruckenden Eismeer. Mehr als 1.850 Tiere aller Kontinente wollen entdeckt werden! Alle Wege und Einrichtungen sind für Rollstühle und Rollatoren geeignet.

Das Universum Bremen macht Wissenschaft zum Abenteuer. Das Gebäude des Science Center ähnelt einem silbernen Wal oder einer Muschel. Es gibt zahlreiche Mitmach-Exponate zu den Themen Mensch, Erde und Kosmos. Der Eingang ist gut zugänglich. Einzelne Exponate bieten auch Informationen für Blinde.

Weitere anzeigen