• 0
Spirituelles Reisen von A bis Z
A
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
Dom St. Marien Erfurt

St. Marien Erfurt – nach 70 Domstufen dem Himmel ein Stückchen näher

Die Erfurter nennen sie gern die spektakulärste Silhouette der Welt. Einzigartig und eindrucksvoll ist er in jedem Fall, der Blick zum Erfurter Domberg mit seinen zwei Kirchen, dem Dom St. Marien und der Pfarrkirche St. Severi, der „kleinen Schwester“, wie manche die Pfarrkirche bezeichnen.

Ob von Osten, Westen, Süden oder Norden: Egal aus welcher Himmelsrichtung man schaut, die beiden Kirchen auf dem Domberg ragen immer über die Dächer der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt hinaus. Von außen vermitteln die beiden Kirchen Eintracht, entstanden sind sie aus einem Chorherren- und einem Nonnenkloster. Im Innern dagegen stehen sie seit Jahrhunderten in Konkurrenz.

Bestes Beispiel: der Taufstein. Weil St. Severi einen Taufstein mit Baldachin hatte, brauchte St. Marien einen solchen auch. In der Renaissancezeit bekam der Dom seinen Stein mit Baldachin – natürlich prächtiger, eben wie es sich für einen Dom gehört, der es gern ein wenig monumental mag. Eher schlicht dagegen die beiden ältesten Ausstattungsstücke im Erfurter Dom, der Wolfram-Leuchter und die Stuckmadonna. Nicht die einzigen Schätze übrigens, in der Schatzkammer ist mehr von ihnen zu sehen. Ein Teil wird inzwischen bei Führungen gezeigt. Insgesamt 13 gotische Fenster und mehr als 1.000 Mosaike: Es sind vor allem Umwelteinflüsse, die den alten Glasmalereien zusetzen und die Fachleute in der domeigenen Glaswerkstatt fordern. Darunter übrigens auch ein spätgotischer Gemäldezyklus, der größte dieser Art in Deutschland. Ein Superlativ ist auch die größte frei schwingende Glocke. Über 1.500 Jahre ist sie alt, die „Gloriosa“ (die Ruhmreiche), die nur wenige Male im Jahr erklingen darf. Und die in Erfurt schon manchen zu Tränen gerührt hat.

Dom St. Marien Erfurt

Öffnungszeiten: Mai bis Oktober: Mo. bis Sa., 9.30 bis 18 Uhr; Sonn- und Feiertage, 13 bis 18 Uhr; November bis April: Mo. bis Sa., 9.30 bis 17 Uhr; Sonn- und Feiertage, 13 bis 17 Uhr

Eintritt: kostenfrei

Nächster ICE-Bahnhof: Erfurt

Öffentliche Domführung täglich 14 Uhr, kostenpflichtig (nicht an den Adventssamstagen und -sonntagen); Glockenführungen; barrierefreier Zugang zum Domberg, Hörschleifen in den vorderen Bänken, Texte in Blindenschrift

Events
Der Erfurter Weihnachtsmarkt gehört zu den zehn schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands und ist der größte in Thüringen.
Bemerkenswert sind die ca. 25 Meter hohe, festlich beleuchtete Weihnachtstanne, die 12 Meter hohe Weihnachtspyramide, die Weihnachtskrippe mit 14 handgeschnitzten, fast lebensgroßen Holzfiguren und der 5 Meter hohe Adventskranz auf den Domstufen. Die jährliche Weihnachtsbindeschau im Felsenkeller zeigt Besuchern landestypische florale Szenen zur Advents- u. Weihnachtszeit.

Nächste Termine:

26.11.2019 - 22.12.2019

Ort der Veranstaltung

Erfurter Innenstadt
-
99084 Erfurt

Kontakt

Kulturdirektion, Abt. Märkte und Stadtfeste
Benediktsplatz 1
99084 Erfurt
Fon: +49 361 655-1940
Fax: +49 361 655-1949
maerkte-stadtfeste@erfurt.de
http://weihnachtsmarkt.erfurt.de/wm/en/index.html

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.
Die Domstufen zwischen dem prächtigen Kirchenbauensemble von Mariendom und St. Severi werden alljährlich zu einer der schönsten Festivalbühnen der Welt.


2020: Nabucco

Premiere: Freitag, 10. Juli 2020 

Weitere Aufführungen: 11. Juli - 02. August 2020

Während der babylonische König Nabucco das Volk der Israeliten unterwirft, ihren Tempel zerstört und sich selbst zum Gott erheben will, versucht seine von Ehrgeiz, Eifersucht und Hass zerfressene, adoptierte Tochter Abigaile ihre Schwester Fenena aus dem Weg zu räumen und dadurch sowohl den Thron ihres Vaters als auch die Liebe des mit der Schwester verbandelten Hebräers Ismaele für sich zu gewinnen.

Nächste Termine:

10.07.2020 - 02.08.2020

Ort der Veranstaltung

Domplatz
1
99084 Erfurt
Fon: +49 (0) 361 22 33 155
Fax: +49 (0) 361 22 33 167
service@theater-erfurt.de
www.theater-erfurt.de

Kontakt

99084 Erfurt

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Veranstaltungen & Events

Events suchen
Weitere Suchkritieren
Alle zurücksetzen