• 0
Spirituelles Reisen von A bis Z
A
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
Neue Synagoge Mainz

Neue Synagoge Mainz – fünf Buchstaben bestimmen die Architektur

Die Neue Synagoge Mainz ist noch jung, 2010 wurde sie erst eingeweiht. Die jüdische Gemeinde in Mainz jedoch ist alt: Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 917. Eine lange Geschichte zwischen Ansehen und Macht, Verfolgung und Verwüstung. Deshalb ist die Neue Synagoge mehr als „nur“ ein Gotteshaus.

Mainz gehört zu den ältesten und traditionsreichsten jüdischen Gemeinden Europas. Schon im Mittelalter war die Stadt Zentrum jüdischer Lehre und Religion, reichte ihr Einfluss weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus. Große Bedeutung erlangte die Mainzer jüdische Gemeinde aufgrund ihrer Talmudhochschule, die viele berühmte und einflussreiche Gelehrte anzog. Während der frühen Neuzeit verlor sich ihr Einfluss wegen zahlreicher Vertreibungen und Zerstörungen. Erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts formierte sich wieder ganz langsam eine intakte jüdische Gemeinde. Die Pogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938, in der die Synagogen des Landes in Flammen aufgingen, bedeutete auch für Mainz eine Zäsur.

Die Neue Synagoge Mainz lebt von ihrer Symbolik und eigenwilligen Formensprache. „Kedushah“ ist das hebräische Wort für „Heiligung“ und ein Segensspruch, dessen fünf Buchstaben der Synagoge ihre Form gegeben haben. Säulenfragmente auf dem Vorplatz erinnern an die zerstörte Hauptsynagoge von 1912. Sie sind nicht nur eine optische Verbindung zwischen dem Gestern und dem Heute, sie inspirieren auch zum Innehalten und Nachdenken. Stumme Zeugen und stille Mahner für ein gutes Miteinander, heute und morgen.

Mainz gehört, neben Worms und Speyer, zu den SchUM-Städten. So bezeichneten die Juden im Mittelalter die drei größten und einflussreichsten jüdischen Gemeinden im deutschen Raum. Mehr Informationen auf www.schum-staedte.info.

Neue Synagoge Mainz

Nächster ICE-Bahnhof: Mainz

Führungen sind nur nach Anmeldung bei der jüdischen Gemeinde möglich.

Aufgrund der großen Nachfrage können Termine nur langfristig vergeben werden:
www.jgmainz.de

Events

Der Kultursommer Rheinland-Pfalz findet jedes Jahr vom 1. Mai bis zum 3. Oktober statt und präsentiert weit über 200 Projekte ganz verschiedener Kultursparten. Ein jährlich wechselndes Motto legt immer wieder neue inhaltliche Schwerpunkte fest, und auch der Veranstaltungsort für die Eröffnung wechselt jedes Jahr. Am ersten Mai-Wochenende gibt es bei einem großen Kulturfest für die ganze Familie einen Einblick in das Programm des Kultursommers.

Der Kultursommer Rheinland-Pfalz schlägt einen weiten Bogen: Kultur, Religion, Kunst und Gesellschaft sind die Felder, denen sich die Veranstaltungen dieses landesweiten Kulturfests widmen. Im Frühjahr 1992 rief die Landesregierung Rheinland-Pfalz den Kultursommer zum ersten Mal aus. Die Idee dahinter war, das attraktive Kulturangebot des Landes besser bekannt zu machen. Vor allem in den ländlichen Regionen soll der Kultursommer Interesse wecken und Freude an Kunst und Kultur, an Diskussion und Debatte vermitteln. Eine „Bürgerbewegung für Kultur“ war und ist es, die den Veranstaltern vorschwebt. Und tatsächlich ist der Kultursfommer geprägt von vielen kleinen Projekten und Ideen, die aus lokalen oder regionalen Initiativen heraus entwickelt wurden. Annähernd 250 Veranstaltungen – Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Kinderprogramme, Theater und vieles mehr – schaffen einen wunderbaren Rahmen für Begegnungen mit Menschen und Gedanken.

Nächste Termine:

01.05.2019 - 03.10.2019

Ort der Veranstaltung

Verschiedene Veranstaltungsorte
Platz der Mainzer Republik
55116 Mainz

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.
Die After-Work-Party, des „ Mainzer Weinsalon“, der Landjugend RheinhessenPfalz, mit ausgesuchten rheinhessischen Weinen sowie selbstgemachten kulinarischen Leckereien und guter Musik in toller Atmosphäre.

Nächste Termine:

04.06.2019

von 17:00

02.07.2019

von 17:00

06.08.2019

von 17:00

03.09.2019

von 17:00

Ort der Veranstaltung

Weberstraße 9
55130 Mainz
Fon: (0049) 6131 620559
kontakt@mainzer-weinsalon.de
www.mainzer-weinsalon.de

Kontakt

Vera Schückler
Weberstraße 9
55130 Mainz
Fon: (0049) 6131 620559
kontakt@mainzer-weinsalon.de
http://www.mainzer-weinsalon.de

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.
Das St. Albansfest in Bodenheim eröffnet den Reigen der Weinfeste an der Rheinterrasse zwischen Mainz und Worms. An der historischen Befestigungsmauer des Bodenheimer Reichsritterstiftes genießen die Besucher die einzigartige Atmosphäre und den herrlichen Ausblick. An zahlreichen Ständen schenken die Bodenheimer Winzer ihre ausgezeichneten Weine und Sekte aus. Dazu gibt es vielfältige kulinarische Gaumenfreuden. Das musikalische Programm bestreiten Bands aus der Region in einem abwechslungsreichen Stil-Mix. Mit einem prächtigen Höhenfeuerwerk klingt das St. Albansfest aus. Am Fest-Wochenende werden Zusatzzüge eingesetzt, www.rnn.info.  www.verkehrsverein-bodenheim.de

Nächste Termine:

07.06.2019 - 10.06.2019

Ort der Veranstaltung

Obergasse 22
55294 Bodenheim
Fon: (0049) 6135 6395
verkehrsverein@bodenheim.de
www.verkehrsverein-bodenheim.de

Kontakt

Verkehrsverein Bodenheim e.V.
Obergasse 22
55294 Bodenheim
Fon: (0049) 6135 6395
verkehrsverein@bodenheim.de
http://www.verkehrsverein-bodenheim.de

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Veranstaltungen & Events

Events suchen
Weitere Suchkritieren
Alle zurücksetzen