• 0
Lederhosen aus Handarbeit

Lederhosen aus Handarbeit

Die Lederhose gilt als das typische Kleidungsstück in Deutschland, wird jedoch tatsächlich nur in Bayern getragen – dort dafür umso lieber. Besonders zu festlichen Anlässen wie etwa dem Münchener Oktoberfest geht auch heute in Bayern nichts ohne die Tracht. Zur Lederhose gehören unbedingt Haferlschuhe, Trachtenhemd und Trachtenjanker. Die Dame trägt dagegen Dirndl. In Berchtesgaden stellt Engelbert Aigner hochwertige Lederhosen noch und wieder in Handarbeit her. Ein bis zwei Hirschfelle und rund 25 Stunden Arbeit stecken in einer Hose, je nach Aufwand der Stickerei.