Rollstuhlfahrerin und zwei weitere Personen beim Segel Setzen auf dem Segelschiff "Wappen von Ueckermünde"
Kreuzfahrtsegelschiff „Wappen von Ueckermünde“ ©ZERUM Ueckermünde

Kreuzfahrtsegelschiff „Wappen von Ueckermünde“

An den Ostseetörns auf dem Kreuzfahrtsegelschiff „Wappen von Ueckermünde“ können bis zu fünf Rollstuhlfahrer teilnehmen. Das Schiff bietet die Möglichkeit, sich individuell „fortzubilden“: bei der Seemannschaft, im Umgang mit der Bordtechnik oder in Navigation und Wetterkunde.

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: