Urlaub am Wasser - mal sportlich, mal geruhsam, immer erholsam.

Sich auf majestätisch dahinströmenden Flüssen durch das Land fahren und verwöhnen lassen oder als aktiver Wassersportler die Seengebiete auf eigene Faust entdecken - die Möglichkeiten für einen Urlaub am und auf dem Wasser sind vielfältig und mit den passenden touristischen Angeboten für jeden zugänglich.
Blick auf Büsum mit Leuchtturm und Segelbooten
Nordseeheilbad Büsum

Urlaub im Nordseeheilbad Büsum heißt Urlaub für alle. Familien mit Kindern fühlen sich ebenso aufgehoben wie Senioren. Der Strand kann auch von Rollstuhlfahrern und Familien mit Kinderwagen erreicht werden. Zudem ist es mittels Rampen und Wattrollstühlen möglich, das Watt vor Büsum zu erleben.

Kinder mit einem Schaf auf der Nordseeinsel Föhr
Nordseeinsel Föhr

Die Nordseeinsel Föhr wird im Volksmund „Die friesische Karibik“ genannt und ist ein Urlaubsparadies für Jung und Alt. Eine Online-Datenbank und die Informationsbroschüre „Amrum und Föhr für Rollstuhlfahrer“ informieren über die jeweilige Zugänglichkeit von Gastronomieangeboten und Übernachtungsmöglichkeiten.

Blick vom breiten Steg auf die Pfahlbauten im Bodensee
Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen zeigt rekonstruierte Dörfer der Jungsteinzeit am Ufer des Bodensees als Beispiele für die von der UNESCO geschützten Pfahlbauten. Die Häuser sind mit breiten Stegen verbunden. Rundgänge für Gruppen mit seh- und lernbehinderten oder gehörlosen Menschen werden angeboten.

Rollstuhlfahrer an Bord bei Rolly Tours mit Blick auf das Schloss Rheinsberg
Rheinsberger Seenlandschaft

Völlig barrierefrei die Seenlandschaft rund um Rheinsberg entdecken: Der Katamaran „Wotan“ steht für Wochentörns zur Verfügung, Tagestouren können auf dem ebenfalls entsprechend ausgestatteten Boot „Tristan“ absolviert werden. Betreiber Rolly Tours bietet auch Kurse zum Erwerb des „Sportbootführerscheins Binnen“ an.

Gast im Baderollstuhl am Strand von Warnemünde mit Badegästen und dem Meer im Hintergrund
Strandoase Warnemünde

Die Strandoase Warnemünde ist ein barrierefreies Resort am Ostseestrand mit Baderollstühlen, reservierten Strandkörben auf rollstuhlgerechten Plattformen, Strandrestaurant, Wellness und Physiotherapie. Zum Baden wird ein Baderollstuhl bereitgestellt, bei dessen Nutzung das Personal vor Ort gerne behilflich ist.

Schiff auf dem Rhein bei St. Goarshausen im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal mit Weinbergen im Hintergrund
UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal

Ausflüge oder die Reise per Schiff durch das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal mit dem sagenumwobenen Tal der Loreley sind auch für Besucher mit Mobilitätseinschränkungen eine komfortable Alternative zur Reise per Auto. Die Angebote reichen von der Kurzstrecke zwischen benachbarten Städten über die Tagestour bis hin zur mehrtägigen barrierefreien Flusskreuzfahrt.

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: