Münsters „gute Stube“ – willkommen auf dem Prinzipalmarkt

Mitten im Zentrum des nordrhein-westfälischen Münster erwartet Sie das wohl traditionsreichste Viertel der Stadt. Der Prinzipalmarkt steht für lebendige Stadtgeschichte und erzählt vom Mittelalter, der Hanse und den Kaufmannsfamilien, die bis heute ihre kleinen Geschäfte über Generationen weitergeben. Er gilt als einer der schönsten Plätze in ganz Deutschland. Das "Historische Rathaus", welches sich inmitten des Prinzipalmarkts befindet, gilt nicht nur als Stadtwahrzeichen, sondern wurde 2015 mit dem Europäischen Kulturerbe Siegel ausgezeichnet.

Jeder Giebel ein Unikat

Die Entwicklung der Marktstraße reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Die Bezeichnung Prinzipalmarkt, die soviel wie „Hauptmarkt“ bedeutet, machte erst im 17. Jahrhundert die Runde. Der Platz zeichnet sich charakteristisch durch zahlreiche Giebelhäuser aus, die jedes für sich einzigartig und individuell gestaltet sind. Spazieren Sie durch prächtige Bogengänge und entlang des historischen Rathauses, die das traditionsreiche Zentrum schmücken. An der Nordseite schließt der prächtige Turm des “St. Lamberti” den Platz. Die Kirche gehört zu den bedeutendsten sakralen Bauten der Spätgotik. Der Prinzipalmarkt gilt für Münsteraner als wichtige Begegnungsstätte: Hier werden Staatsgäste empfangen, Feste gefeiert, flaniert und mit westfälischen Spezialitäten die Gaumen verwöhnt.

Gastlichkeit mit Tradition

Münsters wohl bekanntestes und gleichzeitig ältestes Gasthaus „Stuhlmacher“, hält seit 125 Jahren seinen Platz direkt neben dem historischen Rathaus. Hier lädt man bereits in 4. Generation mit hauseigenem „Stuhlmacher-Lager“ und westfälischen Leckereien zu einer Einkaufs- oder Flanierpause ein.

Entdecke weitere Highlights in Deutschland

Deutschland, im Herzen Europas gelegen, bietet unendlich viel zu entdecken. Wir waren für Sie unterwegs und haben unsere Erlebnisse zusammengefasst – als perfekte Vorbereitung für Ihren nächsten Besuch in Deutschland.