Junge Winzer in Deutschland: ein feines Bouquet voller Geschmack

Willkommen am Rhein, Deutschlands zweitlängstem Fluss, dessen Hänge entlang des Ufers vor allem für eines bekannt sind: Spitzenweine, die auf Klasse statt Masse setzen. Tobias Huster gehört zu den jungen Wilden der Branche, die traditionelle Methoden mit modernen Erkenntnissen anwenden – und so Weine kreieren, die auch außerhalb Deutschlands einen Spitzenruf genießen.

Ökologischer Anbau im Einklang mit dem Weinberg

Mit rund 100.000 Hektar Rebfläche und über 11.000 Winzern ist der Weinanbau in Deutschland alles andere als eine kleine Nische. Vor allem junge Winzer wie Tobias Huster sind es dabei, die heute mehr denn je Wert auf Qualität legen: „Bereits vor 25 Jahren entschied sich mein Vater aus tiefer Überzeugung dazu, auf ökologischen Weinbau zu setzen“, erzählt Tobias, der der Vorreiterrolle seines Vaters folgte. Heute ist aus dieser Nische ein wahrer Trend erwachsen, immer mehr Winzer in Deutschland setzen auf nachhaltigen Weinbau. „Das Ökosystem Weinberg ist ein sehr ausgeklügeltes, stimmiges Lebensgefüge, in das wir nur behutsam eingreifen wollen“, erklärt Tobias.

„Der Verzicht auf allzu hohe Erträge und die selektionierte Handlese sind – aus unserer Sicht – die einzige Möglichkeit, außergewöhnliche Weine zu produzieren.“

Typisch deutsch, typisch lecker: die Straußenwirtschaft

Wer Deutschland auf Reisen entdeckt, merkt schnell: Erlebnisse machen hungrig. Hier bieten sich die sogenannten Straußenwirtschaften an. Diese Art von Gaststätten, die an eine Winzerei angeschlossen sind, gibt es in ganz Deutschland. Mal heißen sie Besenschänke, mal Kranzwirtschaft, und in anderen Regionen wiederum werden sie Rädle oder Maienwirtschaft genannt. Egal, in welcher Ecke von Deutschland Sie sich also aufhalten: Ein Weingut mit angeschlossener Gastwirtschaft ist bestimmt nicht weit entfernt.

Von der Straußenwirtschaft bis zum Sterne-Restaurant: Entdecken Sie weitere gastronomische Highlights in Deutschland!

Deutschland ist Weinland

Vor allem an den Hanglagen entlang der Flüsse wächst Wein in Deutschland besonders gut. Rund 140 verschiedene Weinsorten in dreizehn Weinanbaugebieten warten darauf, von Liebhabern des guten Geschmacks entdeckt zu werden. Dabei ist der Riesling mit rund 23 Prozent der Anbaufläche der absolute Spitzenreiter unter den Rebsorten, der auch weltweit einen erstklassigen Ruf genießt.

Erleben Sie den Geschmack von Deutschland!

Deutschlands Geschmäcker sind so vielfältig wie das Land. Entdecken Sie kulinarische Höhepunkte, die Sie auf Ihrer Reise durch Deutschland nicht verpassen sollten.