Weltberühmte Schönheiten, grüne Oasen und versteckte Schätze – Urlaub in den fränkischen Städten

15 Städte, 15 außergewöhnliche Charaktere: Das ist Städteurlaub in Franken! Gleich dreimal stehen die fränkischen Städte auf der Liste des UNESCO-Welterbes: Die fürstbischöfliche Residenz in Würzburg, das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth und die gesamte Bamberger Altstadt sind beste Beispiele für die bedeutenden Schätze der fränkischen Stadtpersönlichkeiten.

Die Stadt mit der höchsten Denkmaldichte in Bayern ist Fürth. Bei einem Stadtrundgang – zum Beispiel bei einer der abwechslungsreichen Themenführungen – spaziert man so mitten durch die Geschichte. Das Erbe der Markgrafen aus dem Hause Hohenzollern offenbart sich nicht nur in Bayreuth, sondern ebenso in Ansbach, Kulmbach und Erlangen. Fürstbischöfliche Baulust hingegen prägte Eichstätt und Aschaffenburg und auf königlichen Spuren schließlich wandelt man in Forchheim und Coburg. Nicht zu vergessen die ehemals freien Reichsstädte Nürnberg, Schweinfurt, Dinkelsbühl und Rothenburg ob der Tauber: Ihre Bauten sind nicht nur hervorragende Zeugnisse von Mittelalter oder Renaissance, sondern zeugen vor allem auch vom Stolz ihrer Patrizier.

Lust auf mehr?

Urlaubsinspiration, kostenlose Broschüren, Wellness-Angebote sowie Touren-Vorschläge für Wanderer, Radler, Motorradfahrer oder Wohnmobilisten unter

www.frankentourismus.de

Mobilität vor Ort

Mit dem Bayern-Fahrplan, dem Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) und agilis sind auch innerhalb Frankens viele Ausflugsziele gut miteinander vernetzt.

Mobilität in Franken

Anreiseinformationen

Von Wien und Linz 7x täglich mit dem ICE in rund 4 ¼ Stunden oder ab Innsbruck mit Umstieg in München in rund 3 ¼ Stunden nach Nürnberg. Nach Würzburg gelangen Sie ab Wien und Linz 6x täglich mit dem ICE in rund 5 Stunden. Auch nach Coburg gibt es ab Wien und Linz eine tägliche ICE Direktverbindung. Viele weitere interessante Städte Frankens wie Bamberg, Bayreuth oder Rothenburg ob der Tauber sind leicht und bequem mit Regionalzügen zu erreichen.

In Kooperation mit