Kulturstadt Weimar - von Klassik bis Bauhaus

Die elegante Residenzstadt vereint deutsche und europäische Kulturgeschichte: Goethe und Schiller, Bach, Liszt und Gropius – Faszinierend ist die Fülle, elegant die Erscheinung, charmant der Empfang. Erleben Sie Weimar mit seinen UNESCO-Perlen!

Auszeit in den Weimarer Parkensembles – schon vor 200 Jahren wurde mit dem weitläufigen Landschaftsgarten Park an der Ilm eine mitteleuropäische Version einer idealen Stadt-Natur-Liaison geschaffen. Die antiken Vorbilder sind unübersehbar. Dazu barocke Gartenkunst im Schlosspark Belvedere, die Schlossparkanlage in Ettersburg und Gärten des Biedermeier oder der Moderne – Weimar ist eine Park- und Gartenreise durch die Epochen.

Die Welt war und ist zu Gast in Weimar. Viele der einstigen Wahl-Weimarer:innen brachten ihre geistige Welt mit in die Stadt, wo Ideen in der Beschaulichkeit der Residenzstadt reifen konnten. Tauchen Sie in die literarischen und musikalischen Universen des Goethes, Schillers, Bachs und Liszts ein!

Oder entdecken Sie die wahre Weimarer Moderne: In fünf kreativen Jahren schufen Gropius, Kandinsky und Klee eine neue Formensprache. Das Bauhaus hinterließ viele Objekte mit revolutionärem Design.

Mobilität vor Ort

Weimar verfügt über ein gut ausgebautes Netz des städtischen Nahverkehrs. Alle Linien verlaufen über den zentralen Busknotenpunkt Goetheplatz. Hier haben Sie mit mehreren Linien (1, 5, 6, 7, 8) eine schnelle Anbindung zum Hauptbahnhof, oder vom Hauptbahnhof zum Goetheplatz. Die weimar card - Inhaber können alle Stadtlinien kostenfrei nutzen. An der Tourist Information Weimar besteht die Möglichkeit Tourenräder zu mieten.

Mobilität in Weimar

Anreiseinformationen

  • Ab Wien und Linz täglich direkt mit dem ICE nach Erfurt. Von dort gelangen Sie in rund 15 Minuten weiter nach Weimar.
  • Ab Westösterreich bestehen gute Verbindungen mit Umstieg in München und Erfurt.

In Kooperation mit