250 Jahre Beethoven: Deutschland feiert.
Feiern Sie mit!

Revolutionär, Visionär, Kosmopolit und einer der meistgespielten klassischen Komponisten - Ludwig van Beethoven war ein künstlerisches Ausnahmetalent. Bis heute verbindet seine Musik Menschen weltweit. Entdecken Sie mit #DiscoverBeethoven deutsche Orte, Landschaften und Visionen, die den großen Meister prägten. Wandeln Sie auf Beethovens Spuren. Lassen Sie sich über das Jahr hindurch begeistern von großer Geschichte und intimen Geschichten, herausragenden Veranstaltungen, neuartigen Klangwundern und ungeahnten Perspektiven.

Erleben Sie das Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Beethoven erleben - kommen Sie mit!

Auf Beethovens Spuren wandeln? Das können Sie in Deutschland an zahlreichen Orten! Seine Geburtsstätte, das Beethoven-Haus in Bonn, gehört zu den Wahrzeichen der Stadt und zeigt Ihnen ausführlich sein Leben und Werk. Entdecken Sie weitere Beethoven-Skulpturen und Denkmäler in Städten wie Nürnberg, Leipzig, Regensburg und Frankfurt am Main.

Übrigens: Im Rahmen der Bonner Beethoven-Woche vom 16. Januar bis 9. Februar 2020 wird erstmals Beethovens kammermusikalisches Gesamtwerk zu hören sein.

mehr Informationen

Ludwig van Beethoven - ein Leben für die Musik

Kurz vor Weihnachten im Jahr 1770 kommt Ludwig van Beethoven in Bonn zur Welt. Sein ehrgeiziger Vater legte den Grundstein einer frühen musikalischen Ausbildung an Geige, Cello und Klavier. Kaum zu glauben: Mit sieben Jahren hat Beethoven bereits Konzertauftritte. Mit 12 veröffentlicht er erste Kompositionen und wird 1794 Meisterschüler von Joseph Haydn in Wien. Als Beethoven mit 27 Jahren unheilbar zu ertauben beginnt, ist er längst einer der angesehensten Komponisten der Stadt. Unermüdlich arbeitet er weiter, obwohl er viele seiner späteren Schöpfungen nur noch mit dem inneren Ohr hört. Als Beethoven 1827 in Wien stirbt, wird er unter großer Anteilnahme der Bevölkerung beigesetzt.

mehr Informationen

Das rebellische Genie – der Mensch Beethoven

Stolz, penibel, ruppig, aufbrausend, ein hilfsbereiter, großzügiger Freund und glühender Anhänger der Französischen Revolution – auch das ist Ludwig van Beethoven. Wussten Sie, dass er Napoleon mit „Eroica“ sogar seine 3. Sinfonie widmete? Allerdings nahm er dies wutentbrannt zurück, nachdem sich Napoleon 1804 zum Kaiser krönte. Auch für die noble Abstammung seiner adeligen Gönner hat er wenig übrig und trägt statt vornehmer Perücke lieber eine wilde Mähne. Beethoven liebt die Natur und obwohl er nie heiratet, spielen Frauen lebenslang eine große Rolle: Als treue Freundinnen und Vertraute, als Interpretinnen oder als Widmungsempfängerinnen seiner weltberühmten Kompositionen.

mehr Informationen

Klänge von Weltruhm – Beethovens Wirken und Werk

Rund 340 Werke hat Beethoven der Nachwelt vermacht, darunter Sinfonien, Klavierkonzerte, Streichquartette, ein Violinkonzert und eine Oper. Seine Musik: Ernsthaft, dramatisch, lyrisch und vor allem unberechenbar und deshalb oft seiner Zeit voraus. Als Perfektionist feilt er unermüdlich an seinen Stücken. Als Revolutionär und Visionär führt er die Musik aus Fürstenhöfen und Adelspalästen heraus und macht sie erstmals im bürgerlichen Konzertsaal heimisch. Heute ist Ludwig van Beethoven einer der größten und meistaufgeführten Komponisten der Welt mit Werken, deren musikgeschichtlicher Einfluss kaum zu übertreffen ist. Kein Wunder also, dass seine Niederschriften längst Bestandteil des UNESCO-Weltdokumentenerbes sind.

mehr Informationen

Zwischen Meer und Alpen – Beethoven auf Reisen in Deutschland

Beethoven hat in Deutschland eindrucksvolle Spuren hinterlassen. Musikalisch und als Reisender. Seine Heimat liegt in Bonn, im hügeligen Mittelrheintal und Siebengebirge. Für einen Auftritt reist er im zarten Alter von 8 Jahren nach Köln. Zu den Stationen seiner Reisen, die ihn schließlich nach Wien führen, gehören Koblenz, Limburg und Frankfurt am Main, Würzburg, Nürnberg, Regensburg sowie Passau, München und Augsburg. Mit seinem Dienstherrn, Kurfürst Maximilian Franz, reist er im Sommer 1791 per Schiff auf Rhein und Main, wo er auch einen Abstecher nach Aschaffenburg unternimmt. Seine wichtigste große Konzertreise tritt Beethoven übrigens fünf Jahre später an. Sie führt ihn über Dresden und Leipzig bis nach Berlin. Der Höhepunkt: ein Auftritt vor König Friedrich Wilhelm II.

mehr Informationen
  • B

    Entdecken Sie den Bonner Weltbürger

    ...und erfahren Sie, was Beethoven mit der Stadt am Rhein verbindet.

    weiterlesen »
  • T

    Entdecken Sie den Tonkünstler

    ...und erfahren Sie, was Beethovens Kompositionen zu Schlüsselwerken der Musikgeschichte macht.

    weiterlesen »
  • H

    Entdecken Sie den Humanisten

    ...und erfahren Sie, warum Beethovens Werte bis heute aktuell sind.

    weiterlesen »
  • V

    Entdecken Sie den Visionär

    ...und erfahren Sie, wie Beethoven auch heute noch in der Musik weiterlebt.

    weiterlesen »
  • N

    Entdecken Sie den Naturfreund

    ...und erfahren Sie, wie die Natur Beethoven zu Tönen und Klängen inspiriert hat.

    weiterlesen »

Tauchen Sie ein in Beethovens Welt

Erleben Sie Beethovens Werke live:

Zum Jubiläum des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven finden bundesweit einmalige Veranstaltungen statt. Entdecken Sie Beethovens Wirken und Werke bei Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Tanzperformances, Schauspielen, Vorträgen und mehr: