Natur & Aktiv

RuhrtalRadweg – mit der Ruhr ins Revier

Hattingen: Der RuhrtalRadweg ©RuhrtalRadweg (Dennis Stratmann)

Auf dem RuhrtalRadweg folgen Sie einem 240 Kilometer langen Spannungsbogen vom Sauerland in das Ruhrgebiet . Und das auf einer ADFC-Qualitätsradroute mit vier Sternen.

Entlang dieser Route ergibt sich ein Wechsel zwischen Wäldern, Wiesen, Burgen und Fachwerk sowie den Zeugnissen der Industrie- Ära. Fördertürme, Hochöfen und Gasometer – heute sind sie Erlebnisstätten des Sports und der Kultur. Imposante Sehenswürdigkeiten liegen an der Ruhr in kurzen Abständen am Wegesrand. Arnsberg mit seiner mittelalterlichen Altstadt und dem Klassizismusviertel, die Wiege des Ruhrbergbaus im Muttental, der Baldeneysee in Essen und schließlich der neu gestaltete Duisburger Innenhafen mit seiner Flanier- und Gastronomie-Meile. Charakter: Der überwiegende Teil der Route wird flussbegleitend und autofrei geführt. Auf den ersten 35 Kilometern zum Teil starke Steigungen, im weiteren Verlauf meist ebenes Gelände. Sehr gute Verkehrsanbindung. Landschaft: Flusslandschaft der Ruhr, waldreiche Mittelgebirgsregion des Sauerlandes, Ballungsraum Metropole Ruhr mit Zeugnissen der Schwerindustrie und des Bergbaus.

Mehr entdecken

Deutschland entdecken