Zwischen Mondäne und Altbierkneipe: Düsseldorf
  • Deutsch lernen in der Freizeit
    Deutsch lernen in der Freizeit ©Frank Blümler (Frank Blümler)

Sprache, Land und Leute entdecken.
Deutsch lernen als Hobby.

Sich weiterbilden, Zugang zu einem wunderbaren Reiseland finden, viel Kultur kennenlernen: Wenn Sie Deutsch in Deutschland lernen, profitieren Sie gleich dreimal – und verbringen einen wunderschönen und anregenden Urlaub, der Ihnen lange im Gedächtnis bleibt.

Ob der Schwerpunkt dabei stärker auf dem Urlaub oder auf dem Lernen liegt, bestimmen alleine Sie. Wählen Sie zwischen Gruppen- und Einzelkursen, machen Sie einen schnellen Crashkurs oder lassen Sie es gemütlich angehen und lernen Sie ein- bis zweimal die Woche. Ein großer Lernerfolg ist Ihnen auf jeden Fall sicher.

Auch bei den Standorten gibt es eine große Auswahl: Das Angebot reicht von Metropolen wie Köln, Frankfurt oder Dresden über historische Städte wie der UNESCO-Welterbestadt Bayreuth mit den berühmten Wagner-Festspielen bis zum gemütlichen Radolfzell am Bodensee. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, hilft vielleicht eine Kombi: Beginnen Sie den Kurs mitten in Berlin und lernen Sie dann im beschaulichen Konstanz weiter.

Aber auch wer an einem Ort bleibt, kann viel sehen: Fast alle Sprachschulen sind zentral gelegen, wichtige Sehenswürdigkeiten, Shopping-Möglichkeiten sowie Events, Restaurants und Bars sind zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell erreicht. Eine besonders schöne Gelegenheit, deutsche „Gemütlichkeit“ aus erster Hand kennenzulernen, sind die vielen Volksfeste, die überall in den Städten und Stadtteilen gefeiert werden. Hier kommen die Menschen zusammen und sind gern bereit für ein Schwätzchen.

Vee, Lehrerin aus den USA

Vee (62), Lehrerin aus den USA

„Mein Lieblingsessen in Deutschland ist der weiße Spargel, der im Juni auch in den Städten von den Bauern direkt an der Straße verkauft wird. Und die Gaststätten servieren Spargelgerichte in allen Variationen – lecker!“

Natürlich können Sie auch individuelle Ausflüge buchen und Sehenswürdigkeiten wie einige der 41 UNESCO-Welterbestätten oder der mehr als 100 Naturparks für sich entdecken. Wenn Sie Deutschland lieber in der Gruppe erkunden möchten, sind Sie bei den Kursen mit integriertem Freizeitprogramm richtig. Hier gehört das Besichtigungsprogramm sozusagen zum Lehrplan. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie die 452 Stufen zum Hamburger Michel auf Deutsch zählen müssen.

Klicken Sie einfach hier und finden Sie ganz schnell die richtige Sprachschule!

Sprachschulen mit kursen für den Urlaub

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: