Sorbische Trachten – Haute Couture mit Tradition
  • Aachener Printen
    Aachener Printen ©Oliver Franke, Tourismus NRW e.V.
Tradition & Brauchtum von A bis Z

Aachener Printen - legendär lecker

Legenden von Kaisern, einer großen Feuersbrunst und sogar dem Teufel ranken sich um dieses Gebäck. Fakt ist: Die Printe ist ein feiner Honigkuchen, der je nach Honiganteil härter oder weicher gerät. Köstlich ist er in jedem Fall, erst recht, wenn er mit Nüssen, Mandeln oder Kirschen garniert wird. Erfunden wurde die Printe, als Napoleon das Festland von der Zuckerzufuhr abschnitt. Die Bäcker süßten den Teig mit Zuckerrübensirup - und die Aachener Printe bekam ihren besonderen Geschmack.

Regionale Highlights

Deutschland inspiriert

Mehr zum Bild

zurück zu Tradition & Brauchtum

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: