Johannes Gutenberg - Mann des Millenniums
  • Johann Weck wurde 1841 im Königsteiner Stadtteil Schneidhain geboren.
    Johann Weck wurde 1841 im Königsteiner Stadtteil Schneidhain geboren. ©DZT/Norbert Krüger

Weck Gläser - einfach und genial

Johann Weck, der 1841 im Königsteiner Stadtteil Schneidhain geboren wurde, erwarb 1895 die Patente und das Alleinverkaufsrecht für die Einkochgläser. Die Weck-Gläser mit dem berühmten Erdbeerlogo werden noch heute benutzt, um Lebensmittel jeglicher Art in voller Frische, Schmackhaftigkeit und eigentümlicher Würze mehrere Jahre zu erhalten.

Regionale Highlights

Deutschland inspiriert

Mehr zum Bild

zurück zu Erfindungen

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: