Sorbische Trachten – Haute Couture mit Tradition
  • Strandkorb und Sandburgen an der See
    Strandkorb und Sandburgen an der See ©Lintas / DZT

Strandkorb – Badevergnügen wie vor hundert Jahren

Der Rostocker Hof-Korbmachermeister Wilhelm Bartelmann soll den Strandkorb im 19. Jahrhundert erfunden haben - seitdem hat sich das Möbel kaum verändert. Die Korbsessel werden bis heute in Handarbeit hergestellt. Sie stehen an fast allen deutschen Ost- und Nordseestränden und bieten bequemen Schutz vor Sonne und Wind. Weniger bequem, aber lustig, ist das Strandkorbrennen, das in Zinnowitz auf der Ostseeinsel Usedom im Rahmen des Winterstrandkorbfestes zur Tradition geworden ist. Zweierteams tragen das 60 Kilo schwere Möbel über eine 20 Meter lange Rennstrecke zum Ziel.

Regionale Highlights

Deutschland inspiriert

Mehr zum Bild

zurück zu Kunst und Handwerk

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: