Mecklenburg-Vorpommern - der Geheimtipp zwischen Hamburg und Berlin

Mecklenburg-Vorpommern: das ist die Insel Rügen mit den weißen Kreidefelsen, das Schweriner Märchenschloss auf einer Insel umgeben von 7 Seen, das UNESCO Weltkulturerbe der Hansestädte Wismar und Stralsund, der Amazonas des Nordens und über 2000 Seen in einem blauen Wasserparadies, die herrschaftlichen Bädervillen und langen Seebrücken auf der Sonneninsel Usedom und noch vieles mehr.

Zwischen Hamburg und Berlin
Mecklenburg-Vorpommern liegt zwischen den Metropolen Hamburg und Berlin im Nordosten Deutschlands. Über moderne Autobahnen, mit dem Bus oder der Deutschen Bahn ist man innerhalb von 1 bis 3 Stunden im Urlaubsland. Mit der Fähre kommt man über die Ostsee aus Schweden und Dänemark in Rostock oder Sassnitz (Insel Rügen) an. Es gibt mehrere innerdeutsche Flüge nach Rostock-Laage und Heringsdorf (Insel Usedom). Internationale Flugverbindungen gibt es aus der Schweiz und aus Österreich.
Alle Anreisemöglichkeiten: www.auf-nach-mv.de/anreise

Ihr Ansprechpartner
Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern ist Ihr Ansprechpartner bei der Planung von Touren und Programmen, Organisation von Studienreisen, Pressereisen, Events u. a. Promotion Aktionen.
Online unter www.auf-nach-mv.de finden Sie ausführliche Informationen in Deutsch, Englisch, Schwedisch, Dänisch und Niederländisch, sowie Angebote, eine interaktive Karte, Veranstaltungskalender, Buchungsplatform und die Möglichkeit zum Bestellen von Broschüren.

Natur und Aktiv

Die Ostsee.
1.943 Kilometer Ostseeküste laden zum Baden, Segeln, Surfen, Kiten, Tauchen, Angeln, Spazieren u. v. m. ein. Feinsandige Strände, beste Wasserqualität, viel Sonne und eine Brise Wind bieten beste Bedingungen für Familien. Schicke Badeorte und urige Fischerdörfer, quirlige Häfen mit alten Kuttern und eleganten Kreuzlinern, kreischende Möwen und der Duft von geräuchertem Fisch verströmen maritimes Flair. Hier gibt es unzählige große und kleine Hotels, Pensionen, Restaurants und Campingplätze zum Wohlfühlen.

Die Ostsee entdecken: www.auf-nach-mv.de/ostsee

Naturwunder: Kreideküste, Kraniche und 2.000 Seen
Der größte Binnensee Deutschlands im Müritz Nationalpark, viele Tausende Kraniche im Frühjahr und Herbst im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, weiße Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen und noch einige weitere Naturparks und UNESCO Biospährenreservate machen 1/3 des Landes Mecklenburg-Vorpommerns aus. Viele gehören zu den Nationalen Naturlandschaften, zwei sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe. Sie bewahren wilde Küsten mit schneeweißen Kreidefelsen, tiefgrüne Wälder mit uralten Baumskulpturen, wildromantische Moore und schilfgesäumte Lagunen. Die Beobachtung rastender Kraniche, jagender Adler oder röhrender Hirsche zählt zu den beeindruckendsten Naturerlebnissen in Deutschland. Wer Ruhe und Ursprünglichkeit sucht, ist hier zu Hause – oder im Urlaub. Insbesondere die Landschaften der Binnenregionen bieten Refugien und Ursprünglichkeit. Zudem vereint allein die Mecklenburgische Seenplatte 1.000 Seen. Im Rest des Landes sind es noch einmal so viele. 26.000 Kilometer Flüsse und Kanäle verbinden die Seen zu Deutschlands größtem Gewässernetz. Und zu einem einzigartigen Paradies für Wassersportler, Angler und natürlich Badegäste.
Faszination Natur erleben: www.auf-nach-mv.de/natur

Die Seenplatte entdecken: www.auf-nach-mv.de/seenplatte

Die schönsten Fahrradwege: am Wasser entlang
Mecklenburg-Vorpommern bietet ein einmaliges Erlebnis für Natur- und Aktivurlauber. So ist das Land eine der beliebtesten Radregionen Deutschlands. Der Ostseeküstenradweg, die Fernradweg Berlin-Kopenhagen und Hamburg-Rügen gehören zu den populärsten. Dazu kommen unzählige Rundwege entlang der Seen, von Schloss zu Schloss oder auf den Spuren der Backsteingotik.
Radtouren planen: www.auf-nach-mv.de/radwandern

Schiff ahoi: Kapitän sein ohne Führerschein
Mecklenburg-Vorpommern glänzt mit fast 2.000 Küstenkilometern und über 2.000 Seen. Ein weit verzweigtes Geflecht von Flüssen und Kanälen verbindet sie zu einem einzigartigen Paradies für Wassersportler und -wanderer. Motorboot-Kapitäne brauchen auf über 600 Streckenkilometern nicht einmal einen Führerschein. Verleihstationen, Gastronomie-Angebote, Sportboothäfen und rund 420 Marinas garantieren für den Urlaub auf dem Wasser ideale Bedingungen.
Auf ins Wasserparadies: www.auf-nach-mv.de/maritim

Naturheilmittel: Thalasso, Kreide und Moor
Mit jeder Reise in Deutschlands frischen Norden bucht man automatisch ein kraftvolles Wellness- und Gesundheits-Paket mit. Das Meerwasser, die salzhaltige Seeluft, die sauerstoffreiche Luft der Küstenwälder und das milde Reizklima wirken außerordentlich vitalisierend, ebenso wie die ortstypischen Heilmittel Kreide, Sole und Moor. Erstklassig sind auch Hotels, Resorts, SPAs, Kurmittelhäuser und Rehakliniken.
Entspannen im Norden: www.auf-nach-mv.de/wellness
Gesund im Norden: www.auf-nach-mv.de/gesundheitsurlaub

Veranstaltungshöhepunkte

Müritz Sail in Waren (Müritz) | Mai | Flottenparade, Regatten, Mitsegeln und Unterhaltung am und auf dem Wasser.

Hanse Sail Rostock | 2. Wochenende im August | Größte maritime Veranstaltung Ostdeutschlands mit hunderten Großseglern und einer Million Besuchern aus aller Welt.

Umweltfotofestival »horizonte zingst« | Mai bis Juni | Ausstellungen, Workshops, Veranstaltungen und Begegnungen zu den Themen Natur, Kultur und Fotografie.

Alle Veranstaltungen: www.auf-nach-mv.de/veranstaltungssuche

Städte und Kultur

In den Hansestädten künden vor allem grandiose Backstein-Kathedralen von der ersten Blütezeit der Region. Stralsund und Wismar blieben besonders gut erhalten und gehören deshalb zum UNESCO-Weltkulturerbe. In den Residenzstädten illustrieren eindrucksvolle Schlösser die 800-jährige Geschichte der Mecklenburgischen Großherzöge. Die Bäderarchitektur sowie hunderte Gutshäuser und Parks setzen ganz eigene Akzente. Über 150 Kunst- und Geschichtsmuseen präsentieren das reiche Erbe des Nordens und sein gegenwärtiges Schaffen. Traditionsreiche Theater und Orchester, hochkarätige Festivals von Klassik bis Elektrobeats, maritime Volksfeste, feurige Historienspektakel und Kunstaktionen mit hunderten Akteuren machen aus dem ganzen Land eine Bühne.
Die Kultur erleben: www.auf-nach-mv.de/kultur

UNESCO Weltkulturerbe: Mittelalter erleben
Noch heute zeugen mächtige Backstein-Kirchen und prächtige Rathäuser von der bewegenden Epoche der Hansestädte. Der leuchtend rote Backstein und gotische Kathedralen des Mittelalters bestimmen die Skyline der meisten Städte. Die Hansestädte Stralsund und Wismar gehören seit 2002 zu den UNESCO Welterbestätten.
Auf den Spuren der Hanse: www.auf-nach-mv.de/hansestaedte

Neuschwanstein des Nordens: Schloss Schwerin
In Mecklenburg-Vorpommern träumt ein Märchenschloss neben dem anderen. Mehr als 2000 Schlösser und Herrenhäuser sollen es sein, viele von ihnen mit prächtigen Parkanlagen und Gärten. Das Schloss Schwerin in der Landeshauptstadt thront auf einer Insel umgeben von 7 Seen und wird auch das „Neuschwanstein des Nordens“ genannt.
Schlösser und Residenzstädte erkunden: www.auf-nach-mv.de/schloesser

Erfindung des Badens: die Ostseebäder
1793 gründete der Herzog von Mecklenburg-Schwerin das erste Seebad in Heiligendamm. Anschließend entstanden viele weitere prachtvolle Seebäder mit weißen Villen und langen Seebrücken wie Perlenketten an der Ostseeküste. In keinem anderen Bundesland ist das Wasser so sauber, die Luft so frisch und der Wald so gesund wie in Mecklenburg-Vorpommern.
Ostseebäder und Meer erleben: www.auf-nach-mv.de/ostseebaeder

Veranstaltungshöhepunkte

KunstOffen | Pfingstwochenende | Landesweit öffnen rund 800 Künstlerinnen und Künstler ihre Ateliers und Werkstätten.

Störtebeker Festspiele auf Rügen | Juni bis September | Open-Air-Schauspiel um die Abenteuer des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker auf der Naturbühne Ralswiek.

Weihnachtsmärkte | November bis Dezember | Traditionelle Köstlichkeiten, Glühwein, Handarbeiten und Fahrgeschäfte. Der größter Weihnachtsmarkt Norddeutschlands ist in Rostock zuhause. Liebevoll dekorierte Stände und bunte Karussells zischen historischen Backsteinfassaden findet man in Stralsund und Wismar. In Schwerin kann man sogar noch bis Silvester gemütlich bummeln. An den Adventswochenenden locken auch kleine Orte und Gutshäuser mit weihnachtlichen Märkten zahlreiche Besucher an.

Alle Veranstaltungen: www.auf-nach-mv.de/veranstaltungssuche

Barrierefreies Reisen

Viele touristische Einrichtungen ermöglichen Mobilitäts-, Seh- und Hörbehinderten das Urlaubsland bequem zu erkunden. Unterkünfte, Restaurants, Museen und Ausstellungszentren sind auf Gäste mit Handicap eingestellt. Es gibt rollstuhlgerechte Zugänge zu Seebrücken, Molen und Stränden und speziell für Handbiker und Rolliwanderer gibt es geprüfte erlebnisreiche Touren.

Aktuelle Informationen und Angebote: www.auf-nach-mv.de/urlaub-fuer-alle

Soziales Engagement / Green Travel

Waldaktie
Mecklenburg-Vorpommern führte im Oktober 2008 die Waldaktie ein. Mit dem symbolischen Kauf eines Baumes oder besser gesagt eines Stückchen Waldes bekommen umweltbewusste Urlauber die Chance, sich am Entstehen des ersten deutschen Tourismuswaldes zu beteiligen und Ihren Urlaub damit CO2 – neutral zu gestalten. Für den Kaufpreis einer Aktie in Höhe von zehn Euro können auf einer Fläche von zehn Quadratmetern Bäume gepflegt werden, der die im Urlaub von einer vierköpfigen Familie verursachten Kohlendioxid-Emissionen ausgleicht. Neben der Möglichkeit, den Urlaub mit dem Kauf von Waldaktien neutral zu gestalten, sollen die Klimawälder selbst auch zum Erlebnis werden. Mit Schautafeln, Führungen und Bildungsveranstaltungen wird über das Potenzial des wachsenden Holzes und weitere Möglichkeiten des Klimaschutzes informiert. Bei regelmäßigen Baumpflanzungen können Urlauber überdies selbst Hand anlegen und den von ihnen gespendeten Baum einpflanzen.

Waldaktionär werden: www.waldaktie.de

Kontakt & Ansprechpartner

Kontakt

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Internationales Haus des Tourismus
Konrad-Zuse-Straße 2
18057 Rostock

fon +49 381 40 30-500
fax +49 381 40 30-555

www.auf-nach-mv.de

Gruppenreisen und Online Sales Guide:
www.auf-nach-mv.de/gruppenreisen

Presseinformationen und Fotodatenbank:
www.urlaubsnachrichten.de