Schleswig-Holstein. Der echte Norden

Schleswig-Holstein ist das nördlichste deutsche Bundesland und das einzige mit zwei Küsten. Zwischen Nord- und Ostsee laden einmalige Naturlandschaften, historische Städte und kulinarische wie kulturelle Schätze zu Erholungs- und Entdeckerurlaub. Mit 34,5 Millionen Übernachtungen im Jahr (2018) zählt Schleswig-Holstein zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland.

Seit 2001 zeichnet die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TA.SH) verantwortlich für das touristische Marketing des Landes. Im Fokus stehen die thematischen Kernkompetenzen: Natur, Familien und Strand, Radfahren und Segeln, Städtereisen und Gesundheitsurlaub.

Zu den Kernaufgaben der TASH zählt ein umfangreicher Service in den Bereichen Online, Public Relations, Marktforschung, Auslandsmarketing, MICE, Themenmanagement und Messen. Mit dem Ziel der Neukundengewinnung bündelt die TASH die unterschiedlichen Marketingaktivitäten aller Tourismuspartner. Das Unternehmen ist Kompetenzzentrum und agiert als Dienstleister und Berater für Tourismusunternehmen auf Landes-, Regions- und Ortsebene.

Weithin bekannt wurde 2016 der „Schlafstrandkorb“: Die Weltneuheit lädt an Nord- und Ostsee zum „Schlafen unterm Himmel“ ein.

Unsere Angebote im Überblick:

Natur und Aktiv

Schleswig-Holsteins Regionen bieten Vielfalt für Natur- und Aktivurlaub

Willkommen an der rauen Nordsee
Die unendliche Weite, ein schier endloser Horizont und das tägliche Schauspiel der Gezeiten - das zeichnet das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer aus. Im Nationalpark gibt es viel zu entdecken: Inseln, Halligen, Strände, Deiche und eine besondere Artenvielfalt. Die Nordseeluft hat eine besondere Heilwirkung und fördert die Gesundheit.

Willkommen an der Ostsee und in der Holsteinischen Schweiz
Mehr als 80 Strände liegen entlang der Ostseeküste Schleswig-Holsteins: Idyllische Hafenstädte, Steilküsten und das grüne Hinterland runden beiten viele Möglichkeiten für Bade-, aber auch Natur- und Aktivurlaub. Die einzige Ostseeinsel Schleswig-Holsteins, Fehmarn, lockt mit rund 2.000 Sonnenstunden pro Jahr - damit zählt sie zu den sonnenreichsten Deutschlands.

Willkommen im Binnenland zwischen Nord- und Ostsee
Zwischen Elbe und Ostsee befindet sich das Herzogtum Lauenburg und Stormarn mit seinen Wäldern, über 40 Seen und typischen Knicklandschaften. Hofcafés und Geschäfte prägen die kultivierte, ländliche Umgebung. Die Alte Salzstraße erzählt die Geschichte einer historischen Handelsroute.
Der absolute Geheimtipp in Schleswig-Holstein ist die Schönheit des Binnenlandes (www.sh-tourismus.de/binnenland) mit Knick- und Moorlandschaften sowie Wander-, Pilger- und Radwegen. Hier erleben Sie Natur pur, abseits großer Städte und der Hektik des Alltags.

Gesundheits- und Aktivurlaub

Ideal für Heilbehandlungen ist das belebende Klima der Küste: Moderne, lebendige Heilbäder bieten in ihren Gesundheits- und Therapiezentren besondere Angebote für Ihr Wohlbefinden: von Anwendungen mit natürlichen Heilmitteln bis zur High-Tech-Medizin, insbesondere aus den Bereichen Wellness, Thalasso und Fit & Aktiv. Die Heilkraft des Meeres (griech. Thalassa) nutzten bereits die Griechen!

Aktiv an Land und auf dem Wasser

Aktivurlauber finden in Schleswig-Holstein ideale Bedingungen für ihren Lieblingssport: Im Binnenland verzaubern romantische Seen, eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft. Rad- und Wanderwege bieten unzählige Gelegenheiten, die Natur zu Fuß und per Rad zu erkunden, und vom Alltag abzuschalten. Im Herzogtum Lauenburg und Stormarn locken weitläufige Wälder, mehr als 40 Seen und typische Knicklandschaften zu ausgedehnten Aktivtouren in der Natur.

Golfen mit Meerblick

Von blühendem Raps inmitten einer bezaubernden Seen-Landschaft bis hin zu direkten Ausblicken über die Nord- und Ostsee – golfen im Ferienland zwischen den Meeren ist Naturerlebnis pur! Es gibt mehr als 60 Golfplätze, auf denen Sie Ihr Handicap trainieren können.

Wassersport

Rund 300 Sportboothäfen an Nord- und Ostseeküste, aber auch Flüsse und Seen gelten als Paradies für Wassersportbegeisterte: ob Segler, Surfer, Taucher oder Kanute, jeder findet hier ein geeignetes Revier.

Das Wattenmeer erleben

Im Juni 2009 erklärete die UNESCO das Wattenmeer der Niederlande und Deutschland zum Weltnaturerbe. In Schleswig-Holstein erleben Gäste dieses einzigartige Naturschauspiel auf Wattwanderungen durch den Schlick oder bei Ausflügen zu Inseln und Halligen.

Städte und Kultur

Kultur erleben in Schleswig-Holstein

Zwölf Städte zum Verlieben
Die Städte Schleswig-Holsteins (www.sh-tourismus.de/städte) sind ideal für einen Kurzurlaub: Genießen Sie historische Altstädte, maritimes Flair und die Vielfalt an Shoppingmöglichkeiten. Kleine Cafés und nette Restaurants runden das Städteerlebnis ab. Geschäftsreisende finden hier tolle Locations für jede Veranstaltung und das passende Rahmenprogramm.

UNESCO-Weltkulturerbe Lübeck
Das Stadtensemble Lübecks gilt als eines der bedeutendsten Zeugnisse der Backsteingotik: Die mittelalterliche Grundrissstruktur mit Straßennetz, Straßengefüge, Quartier- und Parzellenstruktur ist nahezu unverändert – daher wurde die Altstadt 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Darüber hinaus ist die Hansestadt berühmt für das Holstentor, das Buddenbrook-Haus – und das Lübecker Marzipan von Niederegger.

Das „Biikebrennen“
2014 wurde es in die Liste des nationalen Kulturguts aufgenommen: das „Biikebrennen“. Jedes Jahr am 21. Februar treffen sich die Nordfriesen zum großen Freudenfeuer, um die bösen Wintergeister zu vertreiben. Einst galt es als traditionelles Ritual, um den Walfängern „Lebewohl“ zu sagen, bevor sie am nächsten Tag, in See stachen. Heute genießen Einheimische wie Gäste bei Punsch und Musik die Wärme der riesigen Feuer und das Beisammensein.

Schleswig und die Wikinger
Am Ende des Ostseefjordes Schlei siedelten einst die Wikinger und gründeten einen von drei bedeutenden Handelsplätzen des Nordens: Haithabu. Gleich zwei Museen erläutern die Geschichte der Wikinger und des Befestigungswalls Danewerk, der im Mittelalter gegen die sächsischen Stämme errichtet wurde: das Wikinger Museum Haithabu und das Danevirke-Museum. Seit 2018 gehören die archäologischen Stätten von Haithabu und Danewerk zum Welterbe der UNESCO.

Musikland Schleswig-Holstein
Ob Schleswig-Holstein Musik Festival, JazzBaltica oder Raritäten der Klaviermusik – Schleswig-Holstein ist Musikland durch und durch. Von „Sommerkonzerten“ in Kirchen bis zu den „Brahms-Wochen“ im nördlichsten Musikermuseum Deutschlands, von Festival bis Kammerkonzert reicht die Bandbreite an Musikveranstaltungen.

Weitere Tipps finden Sie unter www.sh-tourismus.de

Soziales Engagement / Green Travel

Nachhaltigkeit in Schleswig-Holstein

Im ganzen Land gibt es bereits viele erfolgreiche Projekte in Bezug auf Nachhaltigkeit. Einige Beispiele: Der Verein FEINHEIMISCH - Genuss aus Schleswig-Holstein e. V., der sich seit Jahren Regionalität und Ressourcenschonung auf die Fahnen geschrieben hat. Eine besonders nachhaltige Region ist die Schlei-Ostsee-Region - das erste zertifizierte "nachhaltige Reiseziel" in Schleswig-Holstein (seit 2018 nach TourCert).
Die Föhr Tourismus GmbH setzt sich mit der Föhrer Netzwerk-Initiative "Plastikfrei wird Trend" dafür ein, dass sich plastikfreie Alternativen in vielen Bereichen des täglichen Lebens durchsetzen können, z. B. im Einzelhandel, Fischerei, Tourismus, Wissenschaft oder im Naturschutz.

Barrierefreies Reisen

Viele Orte und Einrichtungen in Schleswig-Holstein haben bereits seit geraumer Zeit barrierefreie Angebote und bauen diese künftig weiter aus bzw. bestehende Angebote entsprechend um.
Um Gäste bei ihrer Reise- oder Ausflugsvorbereitung unterstützen zu können, hat sich Schleswig-Holstein dem Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle" angeschlossen.

Diese bundesweit einheitliche Kennzeichnung wurde in mehrjähriger Zusammenarbeit und Abstimmung mit zahlreichen Betroffenenverbänden sowie touristischen Verbänden, Landesmarketing-Organisationen und weiteren Akteuren im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Projektes "Reisen für Alle" entwickelt.

Kontakt & Ansprechpartner

Kontakt

Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH

Wall 55
24103 Kiel

Telefon: 0431-600 58 3
Fax: 0431-600 58 44

Email:
Internet: www.sh-tourismus.de