Ferienstrassen von A bis Z
A
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
Deutsche Alleenstraße – Genießer-Tour unter grünem Blätterdach

Deutsche Alleenstraße – Genießer-Tour unter grünem Blätterdach

Die Deutsche Alleenstraße – eine atemberaubende Route, die es in sich hat! Wie ein grünes Band zieht sie sich von der Ostseeinsel Rügen bis zum Unesco-Welterbe Insel Reichenau im Bodensee durch neun Bundesländer, setzt sich aus zehn Teilstücken zusammen und zählt mit beinahe 3.000 km zu Deutschlands längsten Ferienstraßen.

Zeit, so lautet das Schlüsselwort für genüssliches Fahrvergnügen auf der Deutschen Alleenstraße zwischen mächtigen Baumveteranen. Also drosseln Sie einfach mal das Tempo, lassen Sie sich verzaubern von der Einzigartigkeit der Alleen, tauchen Sie ein in eine traumhafte Kulisse aus großartigen Landschaften, Flora und Fauna und staunen Sie über die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten am Wegesrand.

Hier kommen alle auf Touren

Wie ein grünes Band ziehen sich die Alleenbäume durch die Landschaft, unter deren dichten Blätterdach sich Licht und Schatten kunstvoll abwechseln. Knorrige Linden und üppige Kastanien überspannen die Straßen, vielarmige Eichen, schlanke Birken, hünenhafte Buchen und wulstige Ahornbäume spenden Schatten. An einsamen Landwegen stehen torkelnde Weiden und kerzengerade Pappeln.

So mancher Allee wohnt ein Zauber inne

In der Nähe uriger Dörfer fassen nicht selten Obstbäume alleenartig die Zufahrten ein. Von der Vorliebe der Gutsherren für besondere Pflanzungen künden auch oft Alleen rund um Burgen und Schlösser. Unverrückbar stehen die Baumveteranen an den Straßenrändern. Kutschen und Autos, Reiter und Radler zogen und ziehen an ihnen vorbei, gute und schlechte Zeiten haben sie erlebt, ungezählte Liebeserklärungen empfangen: In Tusche und in Noten, zwischen Buchdeckeln und auf Leinwänden.

Die Jahreszeiten zeigen ihre Performance

Es ist immer ein Erlebnis, durch die grünen Tunnel der endlosen Alleen quer durch Deutschland zu cruisen. Großartige Landschaften erschließt diese Tour und je nach Jahreszeit blickt man zwischen den Bäumen hindurch auf gelb blühende Raps- und Getreidefelder, oder im Herbst, wenn die Natur das grüne Laubdach in ein buntes Farbenmeer verwandelt und der Alleenhimmel plötzlich bunt ist – schöner geht es nicht!

Auch Speiche für Speiche ein Erlebnis

Aber noch intensiver kann man den speziellen Reiz der Alleen vom Fahrrad aus erfahren. Die Deutsche Alleenstraße ist insofern etwas Besonderes, als sie nicht nur zu Natur- und Kunstschätzen führt, sondern selbst einen Schatz darstellt, den Genießer mit dem Auto, auf dem Fahrrad oder zu Fuß entdecken können. Würde unter den Ferienstraßen ein besonderer Award verliehen, die Deutsche Alleenstraße wäre ganz bestimmt nominiert

Deutsche Alleenstraße

Länge: 2.900 km

Thematik: Alleen., Naturschutz, Kultur

Highlights:
Bad Kreuznach: Brückenhäuser
Dessau: Unesco Bauhaus
Dresden: Zwinger, Oper, Frauenkirche
Goslar: Rammelsberg, Kaiserpfalz, Altstadt
Insel Rügen: Ostsee, Kreidefelsen
Meißen: Porzellan-Manufaktur
Rheinsberg: Schloss
Stralsund: Unesco, Marienkirche, Altstadt

www.alleenstrasse.com

Events

Am Bauhaus in Dessau wurde gehämmert, gehobelt, gesägt und gewebt. Ziemlich laut und staubig war es im Werkstattflügel der Hochschule für Gestaltung. Wenngleich als „Laboratorien für die Industrie“ entworfen, fand in den Dessauer Werkstätten noch eine Menge Handarbeit statt.

Die Ausstellung erzählt am Originalschauplatz, der Weberei im Bauhausgebäude, die Werkstätten aus der Perspektive des Handwerks. Im Mikrokosmos der konkreten Werkstattpraxis wird gezeigt, aus welchem vielseitigen Spannungsfeld jener Zeit das HHandwerk am Bauhaus als Utopie, aber auch als Koexistenz mit der Industriekultur neu definiert wurde. Über Skizzen, Unterrichtsaufzeichnungen, Materialstudien, Objekte, Fotos und Dokumente erfährt der Besucher vom Entwerfen, Machen und Herstellen am Bauhaus. Aktuelle Designpositionen, die das Handwerk als kritische gestalterische Praxis verstehen, treten in der Ausstellung in einen Dialog mit dem modernen Handwerk am Bauhaus.

Nächste Termine:

13.04.2017 - 07.01.2018

Ort der Veranstaltung

Stiftung Bauhaus Dessau
Gropiusallee 38
06846

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Veranstaltungen & Events

Events suchen
Weitere Suchkritieren
Alle zurücksetzen