Nationalpark Schleswig Holsteinisches Wattenmeer

Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer - Größte Wattlandschaft der Erde

Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ist der größte Nationalpark Mitteleuropas. Ein Drittel Schleswig Holsteins gehört zur größten zusammenhängenden Wattlandschaft der Erde, die von der niederländischen Nordseeküste bis hinauf nach Dänemark reicht.

Das Wattenmeer im nördlichsten Bundesland Schleswig Holstein ist ein im Wirkungsbereich der Gezeiten liegender Streifen, der bei Flut vom Meerwasser überflutet wird und bei Ebbe trocken bleibt – er ist weltweit einzigartig. Hier erlebt man eine Meerlandschaft mit Dünen, Stränden und Salzwiesen wie sie naturnäher nicht sein kann. Die Halligen, kleine unbedeichte Inseln, werden bei Springflut und Sturm überflutet.

Bis zu 3200 Tierarten bevölkern das Wattenmeer. Entlang des Wassers findet man Seesterne, Krebse, Schnecken, Muscheln und Wattwürmer. Als Nist- und Rastplatz einer großen Anzahl von Zugvögeln ist der Nationalpark alljährlich eine Besucherattraktion. Im Herbst erlebt hier der Besucher den sturmartigen Anflug der verschiedensten Vogelarten – ein unvergleichliches Naturspektakel. Aus den Salzwiesen entspringt eine vielfältige Pflanzenwelt, wie u. a. der Strandflieder, Rotschwingel und Strandwegerich.

Von einem erfahrenen Wattführer kann man sich das Schauspiel von Ebbe und Flut zeigen lassen, wenn nach sechs Stunden das Meer zurückkehrt und die Priele, tiefe Furchen in der Wattlandschaft, sich wieder mit Wasser füllen. Ob Strandspaziergänge, Bäder im Meer, Wattwanderungen, Schifffahrten oder Vogelbeobachtungen in den Salzwiesen auf dem Programm stehen – ein Urlaub im Nationalpark "Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer" garantiert ein hohes Maß an Erholung für Körper und Seele.

Eingebettet in die Region und den Nationalpark laden viele Highlights zu Erkundungen ein, wie z.B. das Multimar Wattforum Tönning, das Walhaus oder die schöne Stadt Husum mit ihrem alten Binnenhafen und ihren Museen. Empfehlenswert ist auch eine Kutschfahrt zur Hallig Südfall oder ein Besuch der Seehundstation Friedrichskoog sowie eine Schiffsfahrt zu den Seehundbänken. Zu den vielen Ausflugsmöglichkeiten gehören auch Aufenthalte in den kleinen Fischerdörfchen des Nationalparks.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt