Dolce Bad Nauheim

CONPARC Hotel Bad Nauheim

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.dolcebadnauheim.com.

Zertifiziert im Zeitraum

September 2017 - August 2020

Barrierefreiheit geprüft Menschen mit Gehbehinderung

Informationen zur Barrierefreiheit

Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es stehen zwei Parkplätze für Menschen zur Verfügung (Stellplatzgröße 380 cm x 460 cm; Entfernung zum Aufzug ca. 36 m). Auf dem Weg ist eine Neigung von 6 % auf einer Strecke 20 m vorhanden.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit leicht begeh- und befahrbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl

Hotel

  • Die Rezeption mit Kassenbereich ist an der höchsten bzw. niedrigsten Stelle 114 cm bzw. 100 cm vorhanden. Es ist eine andere Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit (Tür im Treppenhaus: 87 cm).
  • Alle für den Gast relevanten Bereiche sind ebenerdig oder mit dem Aufzug zugänglich. Der Aufzug ist 108 cm x 138 cm groß.
  • Im Frühstücksraum sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Die Tagungsräume befinden sich im Untergeschoß.

Zimmer Nr. 252 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsfläche vor immobilen Einrichtungsgegenständen beträgt 120 cm x 140 cm.
  • Die Bewegungsfläche neben dem Bett beträgt links 150 cm x 160 cm.
  • Das Bett ist unterfahrbar. Es gibt kein Pflegebett.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen: links 150 cm x 55 cm, rechts 13 cm x 55 cm vor dem WC bzw. Waschbecken 150 cm x 150 cm.
  • Es sind Haltegriffe am WC vorhanden, linksseitig hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist in einer Tiefe von 30 cm oder mehr unterfahrbar.
  • Die ebenerdige Dusche hat eine Bewegungsfläche von 150 cm x 150 cm. Es sind Duschstuhl und Haltegriff vorhanden.

Zimmer Nr. 342 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsfläche vor immobilen Einrichtungsgegenständen beträgt 86 cm x 150 cm.
  • Die Bewegungsfläche neben dem Bett beträgt links 93 cm x 170 cm, rechts 150 cm x 170 cm.
  • Das Bett ist nicht unterfahrbar. Es gibt kein Pflegebett.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen: links 150 cm x 58 cm, rechts 16 cm x 58 cm vor dem WC bzw. Waschbecken 150 cm x 130 cm.
  • Es sind Haltegriffe am WC vorhanden, linksseitig hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist in einer Tiefe von weniger 30 cm unterfahrbar.
  • Die ebenerdige Dusche hat eine Bewegungsfläche von 150 cm x 150 cm. Es sind Duschstuhl und Haltegriff vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen: links 25 cm x 57 cm, rechts 73 cm x 57 cm vor dem WC bzw. Waschbecken 117 cm x 160 cm.
  • Es sind nicht hochklappbare Haltegriffe am WC vorhanden.
  • Das Waschbecken ist in einer Tiefe von weniger 30 cm unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.

Kurhaus

  • Das Kurhaus ist über fünf Treppen mit einer Tritthöhe von 19 cm oder eine Rampe mit einer Neigung von 5 % auf einer Strecke von 11 m erreichbar. Alternativ ist das Kurhaus über das Hotel erreichbar. Der Zugang erfolgt stufenlos über das Erdgeschoss.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 88 cm breit (WC-Tür: 83 cm).
  • Alle für den Gast relevanten Bereiche sind ebenerdig zugänglich.
  • Im Restaurant Platanenhof sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Im Theatersaal sind ausgewiesene Rollstuhlplätze vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen: links 36 cm x 49 cm, rechts 96 cm x 49 cm vor dem WC bzw. Waschbecken 150 cm x 64 cm.
  • Es sind nicht hochklappbare Haltegriffe am WC vorhanden.
  • Das Waschbecken ist in einer Tiefe von weniger 30 cm unterfahrbar.

Prüfbericht: Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Bei einem akustischen Alarm erfolgt kein optisch wahrnehmbares Signal.
  • Ein Fernseher mit Videotext ist in den Zimmern vorhanden.
  • Es ist keine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es steht ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür sowie das Klingeln des Telefons werden nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • Es gibt Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung, bei denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.

Prüfbericht: Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es sind Türen ohne Sicherheitsmarkierung vorhanden.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.

Prüfbericht: Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen an der Rezeption sichtbar aus.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.

Prüfbericht: Download als PDF