Die TOP 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland

Die beliebtesten Reiseziele 2017 stehen fest!

Deutschland ist ein Land der Attraktionen. Einzigartige Sehenswürdigkeiten ziehen Gäste aus aller Welt magisch an. Doch welche Bauwerke und Naturschönheiten sind die Beliebtesten? Mit dieser offen gestellten Frage wandte sich die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) direkt an die internationalen Gäste. Fast 32.000 Deutschland-Reisende aus über 60 Ländern haben ihren persönlichen Favoriten gewählt. Jetzt steht die Rangfolge der TOP 100 fest.

1
Miniatur Wunderland Hamburg
Miniatur Wunderland Hamburg – Kleine Welt ganz groß

Das Miniatur Wunderland in der Hamburger Speicherstadt ist ein einziger Superlativ: Die größte Modelleisenbahnanlage der Welt schickt seine Besucher auf eine Reise durch Länder und Kontinente, durch naturgetreu nachgebaute Landschaften und Fantasiewelten.

2
Europa-Park
Europa-Park in Rust – Die Magnum-Ausgabe der deutschen Freizeitparks

Waren Sie schon mal im Europa-Park in Rust? Wenn nicht, sollten Sie sich schleunigst auf dem Weg machen! Der Europa-Park im badischen Rust, zwischen Freiburg im Breisgau und Offenburg, ist der größte Freizeitpark im deutschsprachigen Raum und einer der wenigen mit Winteröffnung.

3
Schloss Neuschwanstein
Schloss Neuschwanstein – das Märchenschloss Deutschlands

Die Symbolkraft Neuschwansteins fasziniert weltweit durch die Verwebung einer idealisierten romantischen Architektur mit der tragischen Lebensgeschichte seines Besitzers – mit dem Verlust seiner Souveränität im eigenen Reich schuf Ludwig II. seine eigene Sagen- und Märchenwelt.

4
Bodensee mit Insel Mainau und UNESCO-Welterbe Klosterinsel Reichenau
Bodensee mit Insel Mainau und UNESCO-Welterbe Klosterinsel Reichenau

Die Vierländerregion Bodensee ist ein wahres Urlaubsparadies rund um den drittgrößten Binnensee Mitteleuropas. Das bekannteste Ausflugsziel ist die Blumeninsel Mainau - berühmt für die prachtvollen Park- und Gartenanlagen rund um das barocke Schloss der gräflichen Familie Bernadotte. Entdecken Sie eine Oase der Naturschönheit, Harmonie und Entspannung.

5
Altstadt Rothenburg ob der Tauber
Wo das Mittelalter lebendig geblieben ist: Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber, eine Kleinstadt mit großem Ruf. Nirgendwo sonst ist so viel Mittelalter erhalten geblieben wie gerade hier. Ob die Zeit stehen geblieben ist? Wer durch die Altstadt mit ihren uralten Häusern schlendert, mit lauschigen Plätzen und Winkeln, mit Türmen, Brunnen, Toren, Wehranlagen, Magazinen und Weinstuben, könnte es wohl glauben.

6
Altstadt Dresden mit Frauenkirche, Semperoper und Zwinger
Dresden: Der andere Name für Kultur.

Kultur kann man ganz verschieden interpretieren und definieren. Man kann aber auch einfach sagen: Dresden. So überwältigend ist die Fülle und Pracht herausragender Kulturgüter, dass der Besucher nur atemlos staunen kann. Und weil die Dresdner das alles in eine wunderschöne Flusslandschaft eingebettet haben, gesellt sich zum Staunen ganz schnell pure Begeisterung.

7
Altstadt und Schloss Heidelberg
Schloss Heidelberg. Der Inbegriff deutscher Romantik

Seit dem 19. Jahrhundert ist die romantische Ruine von Schloss Heidelberg eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Europas und der Besuchermagnet schlechthin.

8
Phantasialand
Phantasialand - Fahrspaß und phantastische Shows für die ganze Familie

Viele internationale Stars und sogar Megastar Michael Jackson waren schon im vielfach ausgezeichneten familienfreundlichen Freizeitpark Phantasialand in Brühl, ca. 20km von Köln zu Gast. Auch die Winterfaszination mit fröhlichen Wintershows sollte man sich nicht entgehen lassen.

9
Tierpark Hellabrunn München
Tierpark Hellabrunn – Ein Ausflug für Weltenbummler und Tierfans

Der Münchner Tierpark Hellabrunn im Landschaftsschutzgebiet der Isarauen wurde im Jahr 1911 gegründet. Der erste Geozoo der Welt zählt mit rund 40 Hektar und mehr als 19.000 Tieren zu den größten und artenreichsten zoologischen Einrichtungen Deutschlands.

10
Das Moseltal
Das Moseltal - Zwischen Weinbergen und Ritterburgen

Das Moseltal ist nicht nur die älteste Weinregion Deutschlands. Es ist auch ein abwechlsungsreiches Naherholungsgebiet, das Sie ganz nach Ihrem Geschmack entdecken können.

11
UNESCO-Welterbe Kölner Dom
Kölner Dom

Schon seit dem 4. Jahrhundert standen an der Stelle des heutigen Kölner Doms Kirchen, aber erst seit 1248 entstand in der Stadt am Rhein eine der bedeutendsten Kathedralen der Christenheit – und ein Meisterwerk gotischer Architektur. 1880, im Jahr seiner Fertigstellung, galt er als das größte Bauwerk der Welt.

12
Erfurter Altstadt mit Dom und Krämerbrücke
Erfurt: Wo Schönheit auf Selbstbewusstsein trifft.

Kirchen, Türme, Brücken, große Kultur und glanzvolle Feste: Erfurt begeistert mit mittelalterlichem Charme und reicher Geschichte, mit Lebensfreude und Gastlichkeit. Gelegen am Kreuzungspunkt alter deutscher und europäischer Handelsstraßen, ist die Landeshauptstadt Thüringens seit je Treffpunkt und Heimat bedeutender Geister, selbstbewusstes, stolzes Zentrum der Erneuerung und Magnet für Besucher aus der ganzen Welt.

13
Schwarzwald
Nationalpark Schwarzwald – wild auf ursprüngliche Natur

Das großflächige Schutzgebiet Nationalpark Schwarzwald zieht mit seiner urwüchsigen Schönheit seine Besucher in den Bann. Durch tiefgrüne Wälder streifend, genießen Sie die wilde Seite der Natur und weite Ausblicke.

14
Freizeitpark Ravensburger Spieleland
Freizeitpark Ravensburger Spieleland: Abenteuer, Spiel und Action am Bodensee

Der Freizeitpark Ravensburger Spieleland in Oberschwaben zwischen Ravensburg und dem Bodensee beherbergt seit der Eröffnung 1998 auf rund 25 Hektar das „größte Spielzimmer“ der Welt und ist für Familien mit Kindern ab 3 Jahren geradezu prädestiniert.

15
UNESCO-Welterbe Römische Baudenkmäler und Liebfrauenkirche Trier
Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in Trier

Trier, im Jahre 16 v. Chr. als „Augusta Treverorum“ gegründet und damit Deutschlands älteste Stadt, ist ein Monument der Geschichte. Historische Baudenkmäler von Weltrang, einmalige Kirchenanlagen und prachtvolle römische Kulissen machen einen Besuch der romantischen Stadt an der Mosel zu einem unvergesslichen Erlebnis.

16
UNESCO-Welterbe Kaiserdom in Speyer
Speyerer Dom

Der Kaiserdom zu Speyer, offiziell Domkirche St. Maria und St. Stephan, ist das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt. Auf dem Grundriss eines lateinischen Kreuzes erhebt sich eines der größten und bedeutendsten romanischen Bauwerke in Deutschland, welches nicht weniger als die größte Kirche des Abendlandes werden sollte, als es ab dem Jahr 1030 errichtet wurde.

17
Berchtesgaden mit Königssee
Nationalpark Berchtesgaden – ein Sommer- und ein Wintermärchen

Ein einmaliges Bergpanorama, malerische Seen und üppig grüne Wälder sind die Visitenkarte eines der ältesten Schutzgebiete der Alpen: des Nationalparks Berchtesgaden.

18
Karls Erlebnisdorf
Karls Erlebnisdorf Rövershagen – Einzigartig, erlebnisreich und lehrreich

Die ländliche Freizeitpark-Erlebniswelt Karls Erlebnisdorf an der Ostsee in Rövershagen bei Rostock bietet mit seinen zahlreichen Attraktionen ein tolles und interessantes Ganzjahres-Allwetterziel für die ganze Familie mit Kindern ab 3 Jahren.

19
Wildpark Bad Mergentheim
Wildpark Bad Mergentheim. Aug’ in Aug’ mit Bär und Wolf

So nahe wie hier kommt man wilden Tieren wohl nirgends sonst. Naturnahe Anlagen, größtenteils ohne Gitter und Zäune, machen den Wildpark Bad Mergentheim im Main-Tauber-Kreis zu einem Familienerlebnis der intensiven Art.

20
Koblenz, Deutsches Eck, Festung Ehrenbreitstein
Als Deutschland noch Kaiser hatte: das Deutsche Eck

Es klingt wie der typische Name einer deutschen Kneipe, bezeichnet aber die spitze Landzunge am Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Durch die Ansiedlung des Deutschen Ordens am Zusammenfluss von Rhein und Mosel im Jahr 1216 erhielt der Platz seinen Namen, an dem man Kaiser Wilhelm I. zum Dank an die Einigung des Reiches ein Denkmal widmete. 1897 eingeweiht, 1945 zerstört, 1953 zum Mahnmal für die deutsche Einheit erklärt, 1993 als Rekonstruktion wieder errichtet. Das insgesamt 37 Meter hohe Monument ist heute Besuchermagnet für mehr als zwei Millionen Menschen jährlich und gehört seit 2002 zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal.

21
Marienplatz München
Der Marienplatz: Münchens erste Adresse

Dominiert wird der Platz vom neogotischen Neuen Rathaus und seiner ausladenden Fassade, klangvoll betont vom wunderbaren Glockenspiel im Rathausturm. Ganz in der Nähe sind die schicken Einkaufsstraßen Münchens, Märkte und Biergärten – und die drei berühmten Stadttore: Isartor, Sendlinger Tor und Karlstor.

22
Insel Rügen mit Kreidefelsen und Prora
Rügen: Seebäder und weltberühmte Aussichten

Rügen ist Deutschlands größte Insel. Auf 926 km² findet sich alles, was Urlauberherzen höher schlagen lässt: Endlose Ostseestrände, unberührte Natur und luxuriöse Seebäder. Ein Traum – mitten in der Ostsee.

23
Nationalpark Harz mit Brocken
Nationalpark Harz – sagenumwobenes Mittelgebirge

Der im nördlichsten deutschen Mittelgebirge gelegene Nationalpark gilt zusammen mit dem umgebenden Natur- und Geopark Harz als eines der beliebtesten Wander- und Skigebiete Norddeutschlands. Mit seiner Mischung aus alten Mythen und rauer Landschaft ist er ein ganzjährig beliebtes Reiseziel in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen.

24
UNESCO-Welterbe Altstadt Regensburg, Dom St. Peter
Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof

Regensburg, die Stadt der Kaiser und Könige, bietet das phantastische Bild einer bald 2.000-jährigen Stadtgeschichte. Das Zentrum verfügt über 1.500 denkmalgeschützte Gebäude; 984 davon bilden das Ensemble „Altstadt mit Stadtamhof“, das 2006 von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde.

25
Burg Eltz
Burg Eltz

Erleben Sie Mittelalter anschaulich und unverfälscht! Burg Eltz ist einzigartig mit ihrer filigranen Architektur und ihrer versteckten Tal-Lage inmitten eines Naturparadieses.

26
Nationalpark Sächsische Schweiz mit Bastei und Festung Königstein
Nationalparkregion Sächsische Schweiz - 100 Millionen Jahre Naturdenkmäler

Nur ein paar Zugstationen südlich von Dresden, an der Grenze zu Tschechien, öffnet sich Wanderern, Bergsteigern und Naturliebhabern eine zerklüftete Felsenwelt der Superlative.

27
UNESCO-Welterbe Wartburg in Eisenach
Wartburg

Groß, mächtig und in jeder Mauerritze Geschichte: Hoch über der Stadt Eisenach thront die Wartburg, seit 1999 UNESCO-Weltkulturerbe. Die Anlage zählt zu den am besten erhaltenen Burgen des deutschen Mittelalters. Mit ihrer fast tausendjährigen Geschichte die vielleicht bekannteste Burg Deutschlands – und ganz sicher eine der bedeutendsten.

28
Romantische Straße
Romantische Straße – Ein Name wie ein Versprechen

Die Romantische Straße begleitet ihre Besucher auf knapp 400 km von Würzburg bis nach Füssen ins Allgäu . Wer sich hier auf den Weg macht, wird reichlich belohnt. Eine Kostbarkeit reiht sich an die andere. Prächtige Residenzen, höfische Pracht und mittelalterliche Fachwerkromantik lösen einander ab. Auch als Radfernweg und Weitwanderweg macht diese Route ihrem Namen alle Ehre.

29
UNESCO-Welterbe Kloster Maulbronn
Klosteranlage Maulbronn

In rund 400 Jahren haben Mönche mit dem Kloster Maulbronn eine einzigartige Klosteranlage geschaffen und die umliegende Kulturlandschaft geprägt. Heute ist die zwischen Heidelberg und Stuttgart gelegene einstige Zisterzienserabtei nicht nur die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage nördlich der Alpen, sondern auch ein repräsentatives Werk mittelalterlicher Baukunst und UNESCO-Weltkulturerbe seit 1993.

30
Ferienzentrum Schloss Dankern
Ferienzentrum Schloss Dankern, die Adresse für Erholung und Vergnügen

In Haren, mitten im schönen Emsland, bildet das barocke Wasserschloss mit seinem vielfältigen Erlebnis- und Erholungsangebot für die ganze Familie den zentralen Mittelpunkt des einmaligen Abenteuer- und Ferienparadieses Ferienzentrum Schloss Dankern.

31
Nationalpark Eifel
Nationalpark Eifel - Rau und tierreich

Im Nationalpark Eifel locken majestätische Buchenwälder, knorrige Eichenwälder und sprudelnde Bäche. Zahlreiche Tier- und Pflanzenarten laden zu faszinierenden Naturerlebnissen ein, die hier im Westen Deutschlands einmalig sind.

32
UNESCO-Welterbe Altstadt von Bamberg und Dom
Altstadt von Bamberg

Auf sieben Hügeln, im Herzen der fränkischen Kulturlandschaft, liegt die tausendjährige Bischofs- und Kaiserstadt, vielerorts auch „Fränkisches Rom“ genannt. Überragt vom Kaiserdom, stellt sie ein einzigartiges und hervorragend erhaltenes städtebauliches Kunstwerk zwischen Hochmittelalter und bürgerlichem Barock dar.

33
UNESCO-Welterbe Hansestadt Lübeck und Holstentor
Hansestadt Lübeck

Lübeck, unbestrittene Königin der Hanse, wurde im Jahre 1143 als erste „abendländische Stadt an der Ostseeküste“ gegründet und war ein leuchtendes Vorbild für die Hansestädte im Ostseeraum. Die mittelalterliche Altstadt ist eines der bedeutendsten Zeugnisse der Backsteingotik und erinnert an die große Vergangenheit als frühes Zentrum des Welthandels.

34
Loreley im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal
Loreley im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal

Sagenumwoben und vielfach besungen – der 194m hohe Schieferfelsen thront imposant über der engsten Stelle des Rheins bei St. Goarshausen. Weltberühmt wurde er durch die Legende der schönen, aber unglücklichen Loreley, die auf dem Felsen sitzend ihr blondes Haar kämmte und dabei sang.

35
Reichsburg Cochem
Majestätische Reichsburg Cochem: spannende Geschichte verbunden mit zauberhafter Mosellandschaft

Hoch über Cochem thront stolz und über allem erhaben auf mächtigem Fels die um das Jahr 1000 erbaute altehrwürdige Reichsburg mit ihrem unvergleichlichen Grundriss, Erkern und Zinnen. Uneinnehmbar auf dem markanten Kegel über 100 m hoch über der Mosel, gilt sie als größte Höhenburg am Fluss.

36
Das Sauerland
Das Sauerland - Von Zwergen und 1000 Bergen

Die Urlaubsregion Sauerland überzeugt Besucher mit ihrer Vielfalt: herrliche Natur und ein riesiges Freizeit-Angebot im Sommer und im Winter.

Ein einzigartiges Landschafts-Highlight ist das Felsenmeer. Das Naturschutzgebiet beherbergt bizarre Felsenformen, eine artenreiche Tierwelt und einen bis zu 250 Jahre alten Baumbestand. Glaubt man den Legenden, dann lebten unter dessen Wurzeln früher sogar Zwerge.

37
Brandenburger Tor Berlin
Durchgang zur Geschichte: das Brandenburger Tor

Kein Berliner Bauwerk ist in der ganzen Welt so bekannt wie das Brandenburger Tor, erbaut 1789-91 nach einem Entwurf von C. G. Langhans am Pariser Platz mitten im Zentrum. Mit dem Bau der Berliner Mauer 1961 war das Brandenburger Tor für 28 Jahre unpassierbar geworden. Als Wahrzeichen und Symbol der Wiedervereinigung repräsentiert es heute beispielhaft Gegenwart und Geschichte der Stadt. Sechs dorische Säulen tragen das Bauwerk, dessen Durchgänge nur noch für Fußgänger offen sind. Die berühmte Quadriga, die die Siegesgöttin Viktoria auf einer Kutsche mit vier vorgespannten Pferden darstellt, wurde 1794 aufgestellt.

38
Zugspitze und Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen
Zugspitze und Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen

Die Zugspitze zählt zu den bekanntesten Berggipfeln des Alpenraumes. Mit insgesamt 2.962m ist sie nicht nur Deutschlands höchster Berg, sondern auch eines der beliebtesten Ausflugsziele für Besucher aus der ganzen Welt.

39
UNESCO-Welterbe Schloss Sanssouci Potsdam
Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin

Die schöne Stadt Potsdam ist eingebunden in eine äußerst reiche und reizvolle Kulturlandschaft: Weitläufige Parkanlagen, majestätische Alleen und rund 150 Bauwerke aus dem 18. bis 20. Jahrhundert verbinden sich zu einem Kulturgut von außergewöhnlicher Qualität. Ergänzt um Baudenkmale im benachbarten Berlin gehören sie seit 1990 zum UNESCO-Welterbe.

40
Ulmer Münster
Wolkenkratzer: das Ulmer Münster

Seit Jahrhunderten prägt das gewaltige gotische Münster die Stadt und die Region, es ist im In- und Ausland geradezu ein Synonym für Ulm. Diese im wahrsten Sinne des Wortes überragende Bedeutung verdankt es vor allem dem „Finger Gottes“, dem mit fast 162 Metern höchsten Kirchturm der Welt. Das architektonische Kunstwerk korrespondiert mit berühmten Werken der bildenden Kunst. Weltruf genießt das Chorgestühl aus dem 15. Jahrhundert von J. Syrlin, besonders die Wangenbüsten sind als Meisterwerke in die Kunstgeschichte eingegangen.

41
Englischer Garten München
Englischer Garten München: Wohlfühloase der Millionenstadt

Der Englische Garten mit über vier Quadratkilometern Grünfläche am Westufer der Isar zählt zu den größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt. Aber nicht nur im Sommer werden Besucher von dieser Sehenswürdigkeit magisch angezogen, auch im Winter geizt er nicht mit seinen Reizen. Eine der Hauptattraktionen und Wahrzeichen des Gartens ist der Chinesische Turm mit seinem weithin bekannten Biergarten. Ebenfalls in der Anlage: der Eisbach mit seinem Surfsport oder das versteckte kleine Amphitheater, wo klassische Theaterstücke aufgeführt werden.

42
UNESCO-Welterbe Rathaus und Roland in Bremen
Rathaus und Roland in Bremen

Es ist wohl eines der schönsten Rathäuser Deutschlands: Die prunkvolle Fassade des Bremer Rathauses ist ein Paradebeispiel der norddeutschen Weserrenaissance. Zusammen mit dem Roland, der „Freiheitsstatue“ der Bremer, steht es damals wie heute für den Stolz der Bremer auf ihre Stadt, ihre Freiheit und ihre Souveränität.

43
Altstadt und Münster Freiburg
Freiburg: Sonnenterrasse und Gute-Laune-Stadt.

Ob die Freiburger deswegen so ein fröhliches Völkchen sind, weil bei ihnen die Sonne mehr scheint als anderswo, oder ob die Freiburger mit besonders viel Sonnenschein belohnt wurden, eben weil sie so ein sonniges Gemüt haben: Wer weiß das schon? Fest steht aber, dass es sich in Deutschlands südlichster Großstadt wunderbar leben lässt.

44
UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe Kassel
Bergpark Wilhelmshöhe

Der 240 Hektar große barocke Bergpark Wilhelmshöhe in der nordhessischen Stadt Kassel ist angelegt im Stil eines englischen Landschaftsgartens und gilt als Europas größter Bergpark. Zusammen mit dem Schloss Wilhelmshöhe bildet er ein einzigartiges Gesamtensemble, das Kultur, Natur und Gartenbaukunst in perfekter Harmonie miteinander verbindet.

45
Schokoladenmarkt ChocolArt in Tübingen
Schokoladenmarkt ChocolArt in Tübingen

Ein einmaliger Hochgenuss für Schokoliebhaber: 100 internationale Top-Chocolatiers aus Afrika, Süd- und Nordamerika und Europa erweisen vor der malerischen Kulisse der Tübinger Altstadt der Kakaobohne die Ehre. Zartschmelzendes Konfekt, handgeschöpfte Edelschokolade, wohltuende Schokomassagen, erlesene Schokotastings, kreative Pralinenkurse, kunstvolle Kakaomalereien, inspirierende Lesungen und außergewöhnliches Schokotheater heißt genießen mit allen Sinnen.

46
Historisches Rathaus Michelstadt
Michelstadt. Deutschlands originellstes Rathaus

Historische Rathäuser gibt es viele in Deutschland, aber das in der romantisch gelegenen Odenwaldstadt Michelstadt ist wohl das schönste von allen. So verspielt, so einzigartig ist weit und breit kein anderes zu finden.

47
UNESCO-Welterbe Speicherstadt Hamburg
Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus

Hier ist die moderne europäische City entstanden: Die historische Speicherstadt und das Kontorhausviertel mit dem legendären Chilehaus stehen für den Aufstieg Hamburgs zur Weltstadt – und präsentieren sich heute als lebendiges Kulturquartier. Unbeschadet von Zeiten und Wandel, wurde das Ensemble nun zum UNESCO-Welterbe ernannt.

48
UNESCO-Welterbe Museumsinsel Berlin
Schatzkammer der Menschheit: die Museumsinsel

Kulturschätze von kaum zu übertreffenden Wert finden sich hier in einem der wichtigsten Museumskomplexe der Welt: Altes Museum, Neues Museum, Alte Nationalgalerie, Bode-Museum und Pergamonmuseum nehmen den Besucher mit auf eine faszinierende Kunst- und Kulturreise vom Zweistromland über Ägypten, Griechenland, Rom, Byzanz, die islamische Welt bis ins Mittelalter, in die Neuzeit und die Romantik des 19. Jahrhunderts.

49
Altstadt von Düsseldorf
Rendezvous mit Gefühl: die Düsseldorfer Altstadt

Wo sich rheinisches mit internationalem Flair vereint, wo Jung und Alt seit Generationen einander begegnen, schlägt das Herz Düsseldorfs. Als Keimzelle der Stadt hat die Altstadt aber weit mehr zu bieten als die berühmte „längste Theke der Welt“. Auf kleinem, überschaubarem Gebiet präsentiert sie eine Vielzahl von alten und neuen architektonischen Vorzeigestücken, kulturellen Treffpunkten, Einkaufsmöglichkeiten, historischen Denkmälern, schönen Plätzen zum Verweilen und natürlich die beliebte Rheinuferpromenade: ein großartiger Rahmen für Feste und Festivitäten, vom Japan-Tag über die Büchermeile, Kirmes und Halloween bis zur Jazz-Rally.

50
Kaiserburg Nürnberg
Kaiserburg Nürnberg

Die Nürnberger Burg, in der von 1050 bis 1571 alle Kaiser des Heiligen Römischen Reiches zeitweise residierten, gehört zu den bedeutendsten Kaiserpfalzen des Mittelalters. Friedrich Barbarossa und seine Nachfolger bauten die schon um die Mitte des 11. Jahrhunderts bestehende salische Königsburg großzügig aus. Davon zeugt noch heute die unversehrt erhaltene Doppelkapelle. Die kaiserlichen Wohn- und Repräsentationsräume im Palas mit größtenteils erhaltenen Vertäfelungen sind mit Gemälden, Wandteppichen und Möbeln des 16. und 17. Jahrhunderts ausgestattet.

51
Elbphilharmonie Hamburg
Hörerlebnis der Zukunft: die Elbphilharmonie

Mit der Elbphilharmonie der Schweizer Architekturstars Herzog & de Meuron erhält Hamburg ein neues kulturelles und städtebauliches Leuchtturmprojekt. Klassische Musikkultur, Musik des 21. Jahrhunderts und anspruchsvolle Unterhaltungsmusik sollen hier einen fantastischen Aufführungsort bekommen. Ehemalige Hafennutzung und neue kulturelle Identität gehen hier eine einzigartige Verbindung ein: Über eine Rolltreppe werden die Besucher durch den Kaispeicher A auf eine öffentliche Plaza auf 37 Metern Höhe geführt. Von dort werden Hamburger und Touristen eine einmalige Aussicht über den Hafen, die Elbe und die Stadt genießen können. Mehr lesen

52
Ozeaneum Stralsund
Ozeaneum Stralsund

Das OZEANEUM Stralsund ist der neueste Standort des Deutschen Meeresmuseums.

53
UNESCO-Welterbe Residenz Würzburg
Würzburger Residenz und Hofgarten

Die Würzburger Residenz wird allgemein als das stilreinste und zugleich außergewöhnlichste aller deutschen Barockschlösser betrachtet. Zwischen 1720 und 1744 errichtet und zwischen 1765 und 1780 mit dem prachtvollen Hofgarten umrahmt, veranschaulicht sie eine glanzvolle Epoche und einen der strahlendsten Fürstenhöfe Europas.

54
Schloss Schwerin
Schloss und Park Schwerin. Das Juwel im See

Mit unzähligen Türmen, Kuppeln und Flügeln spiegelt sich das romantische Märchenschloss im Schweriner See. Friedrich Franz II. ließ es bis 1857 zum beeindruckenden Symbol seiner machtvollen Dynastie umbauen.

55
UNESCO-Welterbe Aachener Dom
Aachener Dom

Mit Recht wurde der Dom zu Aachen 1978 als erstes deutsches Welterbe in die Liste der UNESCO aufgenommen: Der um 790 bis 800 erbaute Dom ist bau- und kunstgeschichtlich von universeller Bedeutung und eines der großen Vorbilder religiöser Architektur. Die Begräbnisstätte Karls des Großen war 600 Jahre lang Krönungsstätte deutscher Kaiser.

56
Rüdesheim mit Drosselgasse
Drosselgasse, Seilbahn, Niederwalddenkmal und Weinberge von Rüdesheim

Rüdesheim am Rhein liegt idyllisch zu Füßen weitläufiger Weinberge und bildet das Tor zum UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“. Der Weinbau hat hier eine lange Tradition und begründet den Ruf der Stadt als Heimat renommierter Riesling- und Spätburgunderweine.

57
Naturpark Teutoburger Wald
Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge - Natur und Kultur pur erleben

Natur und eindrucksvolle Landmarken, malerische Mittelgebirge mit vielen kulturgeschichtlichen Highlights – das ist der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge, der größte Nordrhein-Westfalens.

58
UNESCO-Welterbe Wattenmeer
Wattenmeer

Die Vielseitigkeit der Landschaft macht das Wattenmeer an der Nordseeküste zu einem einzigartigen Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten. Das UNESCO-Weltnaturerbe umfasst auf einer Fläche von circa 11.000 Quadratkilometern die drei Wattenmeer-Nationalparks in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Dänemark sowie das Wattenmeer-Schutzgebiet in den Niederlanden.

59
Deutsche Märchenstraße
Deutsche Märchenstraße – Manchmal werden Märchen wahr

Willkommen im Heimatland der Feen und Prinzen, von Dornröschen, Schneewittchen, Rotkäppchen und Aschenputtel. Reisen Sie mit Märchenaugen durch die Welt der Grimm‘schen Märchen auf der Deutschen Märchenstraße, 600 fabelhafte Kilometer vom Geburtsort der Brüder Grimm in Hanau bis zur Heimat der singenden „Tiercombo“ in Bremen.

60
Oktoberfest München
Einen Rausch für Millionen: das Oktoberfest

München ist die Biermetropole Nr. 1 – und das Oktoberfest auf der ganzen Welt ein Begriff. Als das Oktoberfest 1810 aus einer königlichen Hochzeit entstand, hätte sich niemand träumen lassen, dass es zum Inbegriff für Volksfeste werden würde. Seitdem findet jedes Jahr im September/Oktober das größte Volksfest der Welt auf der Theresienwiese statt. Es verbindet Gaudi, Genuss und Brauchtum bei standesgemäßer Musik, frischem Bier und herzlicher Geselligkeit. Wer mehr über den geschichtlichen Werdegang dieses Volksfestes erfahren möchte, kann an der seit 1995 angebotenen mehrsprachigen historischen Wiesenführung teilnehmen.

61
Burg Hohenzollern
Burg Hohenzollern. Ein Hoch der Neogotik

Fast 900 Meter über der Schwäbischen Alb und bewehrt mit Türmchen und Zinnen thront die Burg Hohenzollern – eine romantische Fata Morgana aus der Zeit der Neogotik.

62
Hamburg HafenCity und Fischmarkt
Hamburgs neue Innenstadt: die HafenCity

Hier wächst ein Stück Stadt: Die HafenCity – das derzeit größte innerstädtische Stadtentwicklungsprojekt Europas – bietet ein Modell für die Entwicklung der europäischen Innenstadt am Wasser. Während die historische Speicherstadt schon lange das Hamburger Stadtbild mit seiner neugotischen Backsteinarchitektur prägt, setzt das Neubaugebiet der HafenCity direkt am Hafen moderne Akzente. Mit der Entwicklung einer neuen City setzt Hamburg mindestens europaweit neue Maßstäbe: Auf einer Fläche von 157 Hektar entsteht ein lebendiger Stadtraum mit einer Mischung von Arbeits- und Wohnnutzung, Einzelhandel, Freizeit, Gastronomie und Kultur.

63
Nürnberger Christkindlesmarkt
Nürnberger Christkindlesmarkt

Auf dem Hauptmarkt der historischen Altstadt eröffnet das „Christkind“ feierlich den weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarkt. Mittelalterliche Atmosphäre, die original Nürnberger Lebkuchen, Nürnberger Bratwürste und die größte Feuerzangenbowle der Welt präsentiert die einmalige Weihnachtsstadt. Stimmungsvolle Advents- und Weihnachtskonzerte in den Kirchen, traditionelle Krippenschau in der Barockkirche St. Egidien und der Spitalgasse, Kinderweihnacht auf dem Hans-Sachs-Platz, Markt der Partnerstädte auf dem Rathausplatz, Handwerkskünste im Handwerkerhof, Lichterzug zur Burg und die Postkutschenrundfahrten - Nürnberg wird zum einmaligen Rundum-Weihnachtserlebnis.

64
UNESCO-Welterbe Stiftskirche, Schloss und Altstadt von Quedlinburg
Stiftskirche, Schloss und Altstadt von Quedlinburg

Die Stadt Quedlinburg, wunderschön an der Straße der Romanik gelegen, war im Mittelalter eine der wichtigsten Königs- und Kaiserpfalzen. Mit über 1.300 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten, einer Reihe von Jugendstilbauten und dem historischen Stadtgrundriss gilt sie als außergewöhnliches Beispiel für eine hervorragend erhaltene mittelalterliche Stadt.

65
Die Saarschleife
Die Saarschleife – In der Ruhe liegt die Kraft

An der Saarschleife scheint die Zeit still zu stehen. An der engen Flusswindung verlangsamt sich der Schiffsverkehr und auch oben auf dem Aussichtspunkt „Cloef“ halten die Besucher erst mal den Atem an: Denn der Ausblick ist einfach umwerfend.

66
Weihnachtsmarkt in Monschau
Weihnachtsmarkt in Monschau

Girlanden, Lichterbäume und Lichterketten tauchen den romantischen Marktplatz und Weihnachtsmarkt in ein anheimelndes Flair. Historisch gekleidete Turmbläser und Alphorntrios lassen dort ihre Musik erklingen. Entdecken Sie auf dem Burghof die lebende Krippe im Stroh gedeckten Stall unter den Wehrtürmen und in der Kirche St. Michael die Landschaftskrippe mit musizierenden Hirten.

67
Autostadt Wolfsburg
Autostadt in Wolfsburg

Mit der Autostadt hat der Volkswagen-Konzern an seinem Stammsitz in Wolfsburg einen Themenpark zur Mobilität entwickelt, der seinen Besuchern eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten bietet.

68
Mainz mit Dom und Altstadt
Mainz: Gutenbergstadt und Deutschlands Weinkönigin.

Mainz ist Universitätsstadt, Römerstadt, Medienstadt, Landeshauptstadt – und steht für den berühmten Dreiklang aus romanischem Dom, Gutenbergs Schwarzer Kunst und rheinischer Fastnacht. Und für ein großes Erbe aus annähernd 2.000 Jahren, auf das die Mainzer zu Recht stolz sind. Dass zu den vielen Kulturgütern der Stadt auch eine ausgeprägte Weinkultur gehört, macht Mainz gleich noch einmal so sympathisch.

69
Triberger Weihnachtszauber und Wasserfälle
Triberg - Tiefer Schwarzwald, hohe Wasserfälle.

Tief drinnen im Schwarzwald liegt der kleine Ort Triberg, der ein atemberaubendes Naturschauspiel birgt: Aus einer Höhe von 163 m stürzen sich Wasserfälle in die Tiefe. Die sieben Fallstufen können Sie auf einem Wanderweg ganz in Ruhe und aus allen Perspektiven genießen. Die Wasserfälle sind ganzjährig begehbar und bieten auch im Winter eine beeindruckende Kulisse. Zur Weihnachtszeit zaubern Millionen Lichter eine romantische Stimmung und verwandeln den umliegenden Wald mit Künstlern und anderen Highlights zu einem schönsten Winter-Outdoor-Festival.

70
UNESCO-Welterbe Industriekomplex Zeche Zollverein Essen
Industriekomplex Zeche Zollverein in Essen

Die Zeche Zollverein Schacht XII in Essen war seinerzeit die weltweit größte und modernste Förderanlage für Steinkohle und ein repräsentatives Beispiel für die Entwicklung der Schwerindustrie in Europa. Heute ist die Zeche mit ihrer vom Bauhaus beeinflussten Architektur eine Ikone moderner Industriearchitektur und ein Zentrum der Kunst und Kultur.

71
Berliner Mauer
Berliner Mauer

Von 1961 bis 1989 trennte die Berliner Mauer die Stadt in zwei Hälften. Nach dem Mauerfall wurde das Betonwerk größtenteils abgerissen, doch Spuren der Mauer finden sich noch im Stadtbild. Entlang des Mauerstreifens führt der „Berliner Mauerweg“ - ein Rad- und Fußweg, der in 14 Einzelstrecken gegliedert ist. Informationen über die Geschichte der Berliner Mauer findet man auf den Tafeln der „Geschichtsmeile Berliner Mauer“, die an 30 Stationen installiert sind. Die farbenprächtige und frisch renovierte „East Side Gallery“ in Friedrichshain ist ein Stück der „Hinterlandmauer“, das 1990 von Künstlern aus 21 Ländern bemalt wurde. An der Bernauer Straße, wo an einem originalen Standort ein Mauerabschnitt neu aufgebaut wurde, erinnern eine Gedenkstätte, ein Dokumentationszentrum sowie die „Kapelle der Versöhnung“ an die Berliner Mauer.

72
UNESCO-Welterbe Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
Das Bergwerk Rammelsberg, die Altstadt von Goslar und die Oberharzer Wasserwirtschaft

Sie sind Zeugen der frühesten Industriegeschichte: Rund 1.000 Jahre Bergbau dokumentiert der Rammelsberg am Rande der schönen Altstadt von Goslar, einst das größte zusammenhängende Kupfer-, Blei- und Zinkerzlager der Welt. Energie für den Bergbau produzierte die Oberharzer Wasserwirtschaft, das weltweit bedeutendste vorindustrielle Wasserwirtschaftssystem des Bergbaus.

73
UNESCO-Welterbe Klassisches Weimar
Klassisches Weimar

Weimar in Thüringen war Jahrhunderte lang ein Zentrum des deutschen Geisteslebens: Eine besondere Blüte erlebte die Stadt im frühen 19. Jahrhundert, als mit Goethe, Schiller und Herder gleich drei der bekanntesten Geistesgrößen Europas hier residierten. Das Ensemble „Klassisches Weimar“ zeugt heute von der aufgeklärten, höfischen und zugleich bürgerlichen Kultur um 1800.

74
Allgäu
Allgäu: natürlich ganz oben

Vom hügeligen Voralpenland bis hoch hinauf auf die Gipfel der Allgäuer Alpen sind Aktivreisende seit jeher unterwegs. Als nachhaltige Gesundheits- und Wohlfühldestination will die Region mehr. Wer sich heute mit dem Markenzeichen Allgäu schmückt, musste sich nach strengen Kriterien prüfen lassen.

75
Hofbräuhaus München
Das Hofbräuhaus München: die Maß als Maß aller Dinge

Ein bayerisches Erlebnis der Extraklasse in der Altstadt am Platzl ist das berühmte Hofbräuhaus. Ursprünglich eine Brauerei, heute ein weltbekannter Bierpalast. Hier trägt man Lederhosen und Dirndl, hier trinkt man Münchner Bier aus Literkrügen, den typischen Maßkrügen. Und isst dazu traditionelle, deftig-herzhafte Spezialitäten garniert mit einem unendlichen Maß an bayerischer Gemütlichkeit. Im wahrscheinlich größten Bierausschank der Welt sorgen ca. 30.000 Gäste täglich für ein volles Haus und großartig-bierselige Stimmung.

76
Kriminalmuseum Rothenburg
Kriminalmuseum Rothenburg

Das Mittelalterliche Kriminalmuseum in Rothenburg zeigt in zwei Gebäuden mehrere hundert Exponate aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

77
Rathaus Wernigerode
Wernigerode. Schön alt. Und ganz schön bunt

Schon von weitem ist es zu sehen: Das romantische Schloss Wernigerode thront hoch über dem kleinen Städtchen am Nordrand des Harz. Es ist nur ein Highlight von vielen, die in und um Wernigerode an jeder Ecke warten – ganz besonders in der restaurierten Altstadt mit ihren bunten Fachwerkhäusern.

78
Wuppertal Schwebebahn
Wuppertal: Die Stadt mit der Schwebebahn.

Wuppertal ist die größte Stadt des Bergischen Landes und zugleich Wirtschafts-, Bildungs-, Industrie- und Kulturzentrum der Region. Und natürlich ist es vor allem die Stadt mit der Schwebebahn – wie auch der offizielle Slogan Wuppertals lautet. Entlang der Bahn präsentiert sich eine selbst- und geschichtsbewusste Stadt, die Erstaunliches zu bieten hat.

79
Goldener Saal Augsburg
Goldener Saal Augsburg

Der Goldene Saal ist ein mit reichhaltigem Goldschmuck verzierter Prunksaal im Augsburger Rathaus und zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern der Spätrenaissance Deutschlands. Die Decke des 14 Meter hohen Saals ist mit Blattgold verkleidet. 1944 wurde er vollständig zerstört und nach insgesamt 17 Jahren Restauration 1996 wiederhergestellt. Genutzt wird der Goldene Saal seit seiner Fertigstellung hauptsächlich als Empfangs- und Versammlungssaal der Stadt.

80
Nationalpark Bayerischer Wald
Nationalpark Bayerischer Wald - Grenzenlose Waldwildnis

In Bayern, dem südöstlichsten Bundesland Deutschlands, wurde 1970 der erste Nationalpark Deutschlands gegründet und 1997 auf eine Fläche von aktuell insgesamt 243 Quadratkilometer erweitert.

81
Prinzipalmarkt Münster
Prinzipalmarkt

Seit etwa 1290 bilden die Zeilen aus Giebelhäusern mit Laubengängen den Prinzipalmarkt – die älteste Marktstraße und das Zentrum der Stadt. Shopping bei jedem Wetter – schon im Mittelalter war das unter den Arkaden am Prinzipalmarkt möglich. 48 Giebelhäuser mit dem berühmten Rathaus des „Westfälischen Friedens“, das Stadtweinhaus mit seiner Renaissancefassade, Bürgerhäuser und die Stadt- und Marktkirche St. Lamberti prägen den ehemaligen Hauptmarkt.

82
Schloss Linderhof
Schloss Linderhof – die originellste Eskapade Ludwigs II.

Von den drei Schlössern, die Ludwig II. bauen ließ, ist Linderhof seine originellste Eskapade. Ein prunkvolles Lustschlösschen in der Abgeschiedenheit des Graswangtals.

83
UNESCO-Welterbe Wallfahrtsskirche „Die Wies“
Wallfahrtskirche „Die Wies“

Die „Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland auf der Wies“ am Fuße der Alpen gilt als vollendetes Kunstwerk des bayerischen Rokoko. Etwa eine Million Besucher aus aller Welt kommen jedes Jahr hierher – zum Schauen, zum Staunen, zum Beten, zum Besuch der Gottesdienste, zum Zuhören bei einem der Konzerte im Sommer und nicht zuletzt zur stillen Einkehr.

84
Beilstein an der Mosel
Beilstein: Idyllisch, aber keineswegs im Dornröschenschlaf

Eingebettet zwischen Weinbergen und Moseltal liegt Beilstein oder wie viele sagen: das „Dornröschen der Mosel.“

Das Städtchen strahlt mit einer Stadtmauer aus dem Jahr 1310, seinem malerischem Marktplatz und den vielen Winkeln und engen Gassen einen wildromantischen, historischen Charme aus. Kein Wunder, dass der Ort nicht nur 140 Bürgern Heimat bietet, sondern auch bereits als Kulisse für zahlreiche Filme genutzt wurde.

85
Chiemsee mit Schloss Herrenchiemsee
Schloss Herrenchiemsee – prunkvolle Fluchtburg für den Sonnenkönig

Inspiriert durch den französischen Sonnenkönig Ludwig XIV. erschuf Bayerns Märchenkönig Ludwig II. ab 1878 auf der idyllischen Insel Herrenwörth im Chiemsee ein luxuriöses Schloss, das als Prunkstück jährlich Millionen von Besucher aus aller Welt anzieht.

86
Fuggerei in Augsburg
Schöner Wohnen für Arme: die Fuggerei

Der reiche Kaufmann Jakob Fugger gründete 1516 die Wohnsiedlung Fuggerei. Fleißige, schuldlos verarmte Bürger wurden hier aufgenommen und bekamen eine bis hin zum Essbesteck voll ausgestattete Wohnung. Das Ensemble mit acht Gassen und drei Toren ist eine Stadt in der Stadt mit 67 zweigeschossigen Häusern und 147 Wohnungen, eigener Kirche, Brunnen, Stadtmauern und den Stadttoren, die bis heute jeden Abend um 22.00 Uhr vom Nachtwächter geschlossen werden. Die Jahres(kalt)miete für eine Wohnung beträgt noch immer den nominellen Gegenwert eines Rheinischen Guldens: 88 Cent.

87
Legoland Deutschland Resort
LEGOLAND Deutschland Resort : Was man mit Millionen von Legosteinen so alles anstellen kann

Im bayerischen Günzburg, eine Stunde von München oder Stuttgart entfernt, gibt es ein Land für kleine und große Helden: Das LEGOLAND Deutschland Resort - 2012 ausgezeichnet mit dem Parkscout Publikums Award als „kinderfreundlichster Freizeitpark“. Für Kinder ab 4 Jahren geeignet!

88
Nationalpark Hainich
Nationalpark Hainich - Urwald in der Mitte Deutschlands

In der UNESCO-Welterberegion Nationalpark Hainich trifft Weltgeschichte auf eine einmalige Natur: Die ehemalige militärische Sperrzone ist heute das größte zusammenhängende Laubmischwaldgebiet Europas.

89
Havenwelten Bremerhaven
Havenwelten Bremerhaven : Hafenkultur neu erlebt:

Die Seestadt schlägt ein neues Kapitel ihrer Geschichte auf: In der City am Weserdeich, rund um den Bereich des Alten und Neuen Hafens, laden die „Havenwelten Bremerhaven“ zu einer maritimen Entdeckungsreise der besonderen Art ein. Bremerhavens neue Mitte mit den einzigartigen Attraktionen wie Klimahaus und Deutsches Auswandererhaus, dazu dem Zoo am Meer, dem U-Boot „Wilhelm Bauer“ als Exponat des Deutschen Schiffahtsmuseums, mit Hotels und erstklassiger Gastronomie. Seit Juni 2009 ist das Megaprojekt mit allen Einrichtungen fertig – eine absolute Attraktion für bis zu eine Million zusätzlicher Besucher jährlich.

90
Reichstag Berlin
Die Eleganz der Macht: das Regierungsviertel

Der Weg durch die Wilhelmstraße quer durch das alte und neue Regierungs- und Botschaftsviertel führt Richtung Brandenburger Tor und Reichstag. Eine gelungene Verbindung von Bestehendem und Neuem und repräsentative, aber nicht abweisende Eleganz kennzeichnen die Ministeriumsbauten und besonders das Bundeskanzleramt. Von hier fällt der Blick auf den Reichstag, eine der ganz großen Sehenswürdigkeiten Berlins. Vor allem die gläserne Kuppel, ein Werk des britischen Stararchitekten Norman Foster, entwickelte sich zu einem Magneten für Touristen aus aller Welt.

91
Bernkastel-Kues mit Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues

Auf den Plätzen und engen Gassen der Altstadt mit historischer Fachwerkkulisse und wunderschönem Rathaus verbreitet der Weihnachtsmarkt romantisch festliches Flair. Ein riesiger Adventskalender, das Fackelschwimmen in der Mosel zur Begleitung des Weihnachtsmanns im Boot und die Nikolausführungen sind weitere Glanzlichter.

92
Schloss Karlsruhe
Badisches Versailles: das Karlsruher Schloss

Als Karl Wilhelm von Baden-Durlach 1715 den Grundstein für das Schloss legte, bedeutete dies zugleich die Geburtsstunde der Stadt. Auf seinen Wunsch hin wurde das Schloss mitten in die bis dahin unberührte Natur des Hardtwaldes gesetzt, ähnlich, wie es Ludwig XIV. in Versailles vorgemacht hatte. Strahlenförmig breiten sich Straßen und Alleen vom Schloss her aus – ein Symbol für Macht und Vollkommenheit. Bis 1918 diente das Schloss als Herrscherhaus der Markgrafen bzw. Großherzöge von Baden. Heute sind in dem Prachtbau das Badische Landesmuseum und ein Teil des Bundesverfassungsgerichts untergebracht.

93
UNESCO-Welterbe Bauhaus und seine Stätten in Weimar und Dessau
Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau

Als Hochschule für Gestaltung revolutionierte das Bauhaus weltweit das künstlerische und architektonische Denken und Arbeiten des 20. Jahrhunderts. Heute geben die originalen Bauten in Weimar, Dessau und Bernau sowie Museen und Ausstellungen Einblick in diesen prägenden Grundstein für das Zeitalter der Moderne.

94
Deutsche Alpenstraße
Deutsche Alpenstraße – Eine märchenhafte Gipfeltour

Die Deutsche Alpenstraße – ein Autokino der Extraklasse! Herzlich willkommen zu einer 450 km kurvenreichen Panoramatour durch die grandiose Bergkulisse Südbayerns von Lindau am Bodensee bis nach Berchtesgaden am Königssee. Wer die Route mit Genuss abfährt, erradelt oder erwandert, erlebt eine Art „Best Of“.

95
Hängeseilbrücke Geierlay
Spektakuläre Aussichten: Eröffnung der Hängeseilbrücke Geierlay

Aus 100m Höhe ermöglicht die zweitlängste Hängeseilbrücke Deutschlands Wanderern und Naturliebhabern eine einzigartige Perspektive über das Hunsrückgebirge.

96
Insel Helgoland
Helgoland: Hochseeinsel der Erholung

Rund 70 Kilometer entfernt vom Festland erhebt sich Helgoland mit seinem imposanten Buntsandsteinfelsen aus dem Wasser. Die Insel präsentiert sich mit einzigartiger Natur und mildem Hochseeklima.

97
Nationalpark Müritz
Nationalpark Müritz - Seen soweit das Augen reicht

Östlich der Müritz, dem bekannten und größten See der mecklenburgischen Seenplatte im Nordostdeutschen Tiefland, liegt der Müritz Nationalpark. 660 km lange Wege führen durch eine traumhafte Großseenlandschaft mit mehr als 130 Seen, uralten Buchenwäldern und geheimnisvollen Mooren.

98
Stuttgarter Markthallen
Stuttgarter Markthallen: Schlemmerparadies im Jugendstil

Die Stuttgarter Markthallen wurden bereits 1914 im Jugendstil erbaut und gelten als eines der schönsten Gebäude der Epoche. Hier duftet es nach exotischen Gewürzen, multikulturelles Stimmengewirr liegt in der Luft, und auf rund 3.000 m² reiht sich ein Stand an den anderen. Täglich werden hier Blumen, Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und Backwaren angeboten. In diesem Paradies der lukullischen Genüsse und exquisiten Lebensart lässt sich bei einem leckeren Milchkaffee oder einer der schwäbischen Spezialitäten des Restaurants auch ganz entspannt das geschäftige Treiben beobachten.

99
Zoologischer Garten Berlin
Der Hauptstadt Zoo Berlin. Willkommen im einem der artenreichsten Zoos der Welt.

Über 18.000 Tiere bezaubern mitten im Herzen Berlins ihre Besucher. Im exotischen Stil erbaute Tierhäuser und naturalistische Freianlagen zeigen auch seltene Tiere wie Gorillas oder Kiwis.

100
Insel Sylt
Sylt: Königin der Nordsee

Die größte nordfriesische Insel ist das Urlaubsziel für Genießer und Wassersportler. Vor der Nordseeküste Schleswig-Holsteins gelegen hält Sylt auch ein vielfältiges Angebot für Wellnessurlauber bereit.

Wählen Sie Ihr persönliches Highlight für eine Deutschlandreise 2018!

Forggensee