Dresden Elbland. Schönheit entdecken.

Hier berührt der Klang großer Orchester das Herz genauso wie das sanfte Rauschen an den Elbauen. Hier genießt man ganz aktiv und lässt sich ebenso gern vom Geschmack der Stadt und Region verführen. Ein reizvolles Ziel also für anspruchsvolle Kultur- und entspannte Aktivurlauber. Herzlich willkommen in Dresden Elbland!

Im Herzen von Sachsen gelegen, vereint die Region Dresden Elbland Kunst, Kultur, Genuss und eine traumhafte Landschaft auf einzigartige Weise. Beiderseits der Elbe von Pirna über Dresden bis Torgau faszinieren weltberühmte Städte ebenso wie zauberhafte Dorfkerne und besondere Naturschönheiten.

Elegant spiegelt sich die barocke Silhouette Dresdens in der glitzernden Elbe. Hier die alte Pracht mit Zwinger, Residenzschloss, Semperoper und Frauenkirche. Dort die Moderne und viel lebendige Gegenwart. Das malerische Elbland verzaubert mit romantischen Städten, idyllischen Weinbergen und regionaler Küche. Entdecken Sie, wie perfekt sich historische Altstadt und alternative Neustadt ergänzen, sich urbanes Leben und entschleunigendes Elbland gegenseitig anziehen – und überall ist unvergleichliche Schönheit!

Mobilität vor Ort

In Dresden Elbland ist die neue mobile Zukunft nur ein Schritt von der lebendigen Verkehrsgeschichte entfernt. Einerseits gibt es die Gläserne Manufaktur von Volkswagen, die Schaufenster für Elektromobilität und ein interaktives Museum ist. Andererseits sind viele nostalgischen Verkehrsmittel im Betrieb, wie z.B. die älteste und größte Raddampferflotte der Welt oder die Loschwitzer Bergbahnen. Lassen Sie sich auch von zwei historischen Dampfbahnen bewegen: Lößnitzgrundbahn und Weißeritztalbahn. Dresden Elbland lässt sich auch wunderbar auf dem Elberadweg erFAHREN. Die Buslinie M bietet viel Ausflugspotential. In nur 30 Minuten gelangen Sie in der Saison (02.04.-31.10.2022) 5 x täglich von Meißen über Weinböhla nach Moritzburg und zurück.

Mobilität in Dresden

Anreiseinformationen

Von Wien und Graz gelangt man täglich mit dem Railjet direkt nach Dresden. Ab Westösterreich bestehen gute Verbindungen mit Umstieg in München und Leipzig.

In Kooperation mit