Auf der UNESCO-Route „Zwischen Schwäbischer Alb, Bodensee und Alpen“ wagen Besucher sich zurück bis in die Eis- und Steinzeit, entdecken eine entlegene Kirche und setzen über auf eine ganz besondere Insel. „Schmückendes Beiwerk“ sind international bekannte Highlights wie Schloss Neuschwanstein oder die Bayernmetropole München – und die faszinierende Landschaft des Voralpenlandes.

Routen-Info

UNESCO-Welterben:

  • Höhlen und Eiszeitkunst im Schwäbischen Jura
  • Klosterinsel Reichenau
  • Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen
  • Wallfahrtskirche „Die Wies“

Weitere sehenswerte Städte:

Länge: ca. 670 Kilometer
Start: Stuttgart
Ziel: München
Dauer: 4 Tage
Empfohlene Übernachtungen: z.B. Insel Reichenau, Füssen

Routen Etappen

Deutschland entdecken

In Kooperation mit unseren Partnern: