Städte & Kultur

Gedenkstätte Berliner Mauer Berlin

Entlang der Bernauer Straße zieht sich einer der wichtigsten Erinnerungsorte zur Berliner Mauer. Die Gedenkstätte widmet sich der Dokumentation zur Geschichte Berlins vom Bau bis zum Fall der Mauer.

Die Gedenkstätte Berliner Mauer ist der zentrale Erinnerungsort an die deutsche Teilung, gelegen im Zentrum der Hauptstadt. Am historischen Ort in der Bernauer Straße erstreckt sie sich auf 1,4 Kilometern Länge über den ehemaligen Grenzstreifen. Auf dem Areal der Gedenkstätte befindet sich das letzte Stück der Berliner Mauer, das in seiner Tiefenstaffelung erhalten geblieben ist und Ihnen einen Eindruck vom Aufbau der Grenzanlagen bis zum Ende der 1980er Jahre vermittelt.

Anhand der weiteren Reste und Spuren der Grenzsperren sowie der dramatischen Ereignisse an diesem Ort wird exemplarisch die Geschichte der Teilung nachvollziehbar. Auf dem Außengelände informieren Themenstationen mit Fotos, Film- und Tonaufnahmen über die Zeit der Teilung. Ein Turm mit Aussichtsplattform bietet zudem einen eindrucksvollen Blick auf die ehemaligen Grenzanlagen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr

Mehr entdecken

Umgebung erkunden