• 0
Essen & Trinken von A bis Z
A
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
Weinregion Württemberg, Besigheim

Das Weinanbaugebiet Württemberg: Vielfalt in rot.

Mit 80% Rotweinanteil ist Württemberg das Gebiet mit der mengenmäßig größten Rotweinerzeugung in Deutschland. 71% der Rebflächen sind Hang- und Steillagen mit teilweise 20% Steigung, die bei der Pflege höchsten Einsatz erfordern. Württemberg zeichnet sich durch seine besondere Sortenvielfalt aus. Lemberger und Trollinger werden fast ausschließlich hier angebaut. Viele für den deutschen Weinbau bedeutende Neuzüchtungen wie beispielsweise der Dornfelder stammen aus Württemberg.

Regionale Besonderheiten

Rebfläche und Rebsorte

Klima

Winzer und Genossenschaften

Mentalität

Highlights der Weinregion

Unser familiär geführtes Hotel Sautter verfügt über 53 Zimmer, ausgestattet mit Wanne/Dusche & WC, Direktwahltelefon, Sat-TV, & W-Lan. Durch die unterschiedlichen Einrichtungsstile besitzt jedes der Zimmer seine eigene Note, aufgeteilt in vier Preiskategorien. Schwäbische und internationale Küche erwarten Sie auf der abwechslungsreichen Speisekarte, sowie eine gute Auswahl an leckeren Weinen.

Im idyllischen Weinort Beutelsbach finden Sie das Weinstadt-Hotel. Die Hotelzimmer sind alle geräumig und komfortabel. Im Restaurant Krone bietet die Küche schwäbische und französische Spezialitäten. Es gehört zu den gastronomischen Grundsätzen, nur frische und unverfälschte Naturprodukte zu verwenden. Schwäbisches Weinwochenende: Übernachtungen, Frühstück und Schwäbisches Menü inkl. 1/4 l Wein.

In dieser Landschaft markieren Weinkeltern die Wege: Zwischen Öhringen und Pfedelbach standen einst acht Weinkeltern. Sie hießen Pfaffenkelter, Meisenkelter oder Wacholderkelter, die meisten sind verschwunden, doch Keltersteine erinnern noch an sie - und ein Wanderweg, der die alten Stätten verbindet.

Hier stand die Champagnermarke Veuve Cliquot persönlich Pate: Am 1. Juli 1826 gründete Georg Christian von Kessler in Esslingen am Neckar die erste Sektkellerei Deutschlands. Gelernt hatte der Unternehmer sein Handwerk in der Champagne. Bereits in den ersten zehn Jahren verkaufte Kessler rund eine halbe Millionen Flaschen.

Weitere anzeigen