Erleben & Genießen

Weinanbaugebiet Ahr – das Rotweinparadies

Verträumt schlängelt sich die Ahr in engen Bögen durch die bizarre Felslandschaft. Die Weinberge schmiegen sich an karge Felsen. Schon die Römer erkannten die klimatischen Vorteile dieses wild-romantischen Tals.

Fast 1.500 Sonnenstunden pro Jahr bieten den Trauben hier optimale Wachstumsbedingungen. Zudem nehmen die kargen Böden tagsüber die Wärme auf und geben sie nachts an die Reben ab. Verstärkt wird dieser Nachtspeichereffekt durch die vielen Weinbergsmauern.

Die spektakuläre, zerklüftete Landschaft macht die Arbeit für die Winzer sehr mühselig, aber auch lohnenswert: Hier werden Spitzenweine produziert. Wanderer freuen sich über spektakuläre Aussichten auf dem 35 Kilometer langen Rotweinwanderweg, der die Weinorte miteinander verbindet.

Wichtigste Rebsorten: Spätburgunder, Portugieser, Dornfelder und Frühburgunder

Mehr entdecken

Umgebung erkunden