Darmstadt, Russische Kapelle und Hochzeitsturm auf der Mathildenhöhe
Darmstadt, Russische Kapelle und Hochzeitsturm auf der Mathildenhöhe ©DZT (Dietmar Scherf)

Burgensteig - Wandern an der Bergstraße

Am westlichen Rande des Odenwalds wandern wir 120 Kilometer von Darmstadt nach Heidelberg. Wir sehen Wälder, wandern durch Weinberge und schauen uns die vielen Burgen an.

Unsere Wanderung auf dem Burgensteig ist auch eine Wanderung in der deutschen Weinregion Hessische Bergstraße. Hauptsächlich wird die kräftige Riesling-Traube angebaut. Wir laufen durch viele Weinorte und können hervorragende Weine aus den Lagen Bensheimer Wolfsmagen und Heppenheimer Schlossberg verkosten.

Der Wein gibt uns Kraft, denn der Burgensteig ist durchaus sportlich: Insgesamt 3.650 Höhenmeter müssen gemeistert werden. Aber immer wenn wir die Höhen des Odenwalds erreicht haben, erhalten wir die Belohnung – wir schauen über die Rheinebene bis zu den Höhenzügen der Pfalz.

Die Markierung der blauen Burg auf weißem Grund führt uns zu sagenhaften 30 Burgen, Schlössern und Kultstätten am Wegrand. Das ist eine bemerkenswerte Dichte von Highlights. Im Schnitt begegnen wir alle vier Kilometer einem historischen Ort.

TIPP: Burg Frankenstein

Manuel Andrack, Redakteur, Moderator, Autor und Wander-Blogger:
„Südlich von Darmstadt liegt die Burg Frankenstein am Burgensteig. Es könnte sein, dass in dieser Burg der berühmte Dr. Frankenstein sein Monster schuf, ein gruseliges Wander-Highlight!“

Auf einen Blick: Burgensteig

Start: Darmstadt-Eberstadt

Ziel: Heidelberg

Länge: 120 km

Anzahl Etappen: 9

Höhenangaben: Niedrigster Punkt 105 m, höchster Punkt 420 m

Wegbeschaffenheit: 37% naturbelassen, 17% asphaltiert, 36% sonstige, z.B. Feldwege

Prädikatswanderweg

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: