Ruhrpott - I like!

Kultige Fußballstadien, unverwechselbare Industriekultur, vielseitige Radschnellwege, rauer Charme & authentische Erlebnisse - echter geht echt nicht!

Daumen hoch für das Ruhrgebiet mit seinen unverwerwechselbare Urban-Hiking-Erlebnissen auf den Hinterlassenschaften des Bergbaus, den Halden. Gekrönt von Landmarken und bieten sie die beste Gelegenheit für „secret escapes“, kleine Fluchten - nicht nur als Top-Fotospots! Von hier oben blickst Du auf eine Vielzahl von kultigen Fußballstadien, ehemalige Hüttenwerke und Zechengelände, und stillgelegte Bahntrassen, die heute echte Radschnellwege sind - einzigartige & authentische Erlebnisse garantiert! Gehst Du näher ran, stellst Du fest, dass die Menschen hier ihr Herz auf der Zunge tragen. Geheimtipps gibt es hier ohne Ende, ob "coolste" Trinkhalle, nice Street-Art oder allerliebstes Lieblingscafé. Erleb diese abwechslungsreiche Metropole mit ihrer rohen Unverwechselbarkeit mittendrin, wie wäre es zum Beispiel mit einem Hochofenpicknick? All das geht in #MeinRuhrgebiet!

Mobilität vor Ort

Plant Ihr einen Städtetrip ins Ruhrgebiet, zieht es Euch in die Natur oder möchtet Ihr der Route der Industriekultur folgen? Dann macht Euch auf den Weg in den Pott. Das Ruhrgebiet ist ein noch junges Reiseziel, das Euch mit facettenreicher Kultur, historischen Industriedenkmälern und ganz viel Natur lockt. Die zentrale Lage in der Mitte Europas macht die Anreise ins Ruhrgebiet ganz einfach: Per Flugzeug oder per Auto, mit dem Bus oder dem Zug, dem Fahrrad oder sogar mit dem Schiff könnt Ihr Euch auf den Weg ins Ruhrgebiet machen.

Mobilität in der Metropole Ruhr

Anreiseinformationen

  • Ab Wien oder Innsbruck mit dem ÖBB Nightjet täglich nach Köln und Düsseldorf, von wo Sie Anschluss in alle Städte des Ruhrgebietes haben.
  • Mit dem ICE tägliche Direktverbindungen ab Wien und Linz nach Düsseldorf, Essen, Bochum und Dortmund.
  • Von Klagenfurt und Salzburg tägliche EC Direktverbindung nach Essen, Bochum und Dortmund.

In Kooperation mit