Wiesbaden - Lebendige Leichtigkeit trifft historisches Stadtbild

Schlendern Sie einfach mal los: Schon die vielen klassizistischen Prachtbauten, die das Stadtbild prägen, laden zu spannenden Rundgängen ein. Sie beeindrucken nicht nur durch ihre Pracht, sondern sind Zeitzeugen, die von den glanzvollen Geschichten Wiesbadens erzählen. Denn die Kurstadt wurde im 19. Jahrhundert vom Kaiser, Prominenten, Künstlern und internationalen Kurgästen gerne besucht.

Eine besondere Eigenschaft von Wiesbaden ist es, Menschen zu begeistern – Gäste ebenso wie Einheimische. Kein Wunder, denn die Stadt bietet jede Menge Grün, sie hat Großstadtflair und ist doch klein genug, um viele Plätze leicht zu Fuß erreichen zu können. Dazu trägt natürlich auch ihre Lage zwischen Rhein, Main und Taunus sowie die Nähe zum Frankfurter Flughafen bei: Ganz gleich, ob Sie Entspannung suchen, Freizeitaktivitäten planen oder ins Kulturprogramm eintauchen wollen – hier sind Sie genau richtig!

Mobilität vor Ort

Die hessische Landeshauptstadt liegt im Herzen Deutschlands und in der Mitte Europas. Hier kreuzen sich alle Verkehrswege. Ob auf der Straße, der Schiene oder aus der Luft: Wiesbaden ist auf allen Wegen hervorragend zu erreichen. Für Besucher aus Deutschland oder dem grenznahen Ausland empfiehlt sich die Anreise mit dem Zug. Innerhalb Wiesbadens können die Busse der städtischen Verkehrsbetriebe genutzt werden. Die Region ist zudem durch ein breites Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen.

Mobilität in Wiesbaden

Anreiseinformationen

Von Frankfurt gelangt man mehrmals pro Stunde mit der S-Bahn oder Regionalzügen nach Wiesbaden.

In Kooperation mit