Natur & Aktiv

BarockStraße SaarPfalz – Barock und Gartenlust

Blieskastel: Kloster Blieskastel, Heilig-Kreuz-Kapelle ©DZT (Christof Herdt)

Die rund 100 Kilometer lange Erlebnisroute mit den Residenzstädten Saarbrücken, Blieskastel, Zweibrücken und Ottweiler thematisiert das barocke Zeitalter. Baumeister und Künstler haben im 18. Jahrhundert hier wahrlich Wunderbares geschaffen.

Sie werden überrascht sein, was eine Entdeckungsreise entlang der Erlebnisroute BarockStraße SaarPfalz in der deutsch-französischen Grenzregion so zu bieten hat. Die vier Residenzstädte Saarbrücken, die ehemalige Barockresidenz in Blieskastel, das herzogliche Zweibrücken und das Barockstädtchen Ottweiler bilden zusammen die Achse der Erlebnisroute. Die Barockzeit war in Europa aber nicht nur eine Epoche prachtvoller Residenzen, sondern auch eine Epoche großer gartenkünstlerischer Schöpfungen.

Viele der Herrscher ließen sich Gärten nach französischem Vorbild anlegen und schufen ihr eigenes, bis heute sehenswertes kleines Versaillles. Ob geführt von historischen Figuren, von Gräfinnen, Kammerfrauen, dem Barockbaumeister Stengel oder auf eigene Faust, die BarockStraße SaarPfalz geleitet ihre Besucher zu barocken Prachtbauten und Gärten, Kleinodien, lauschigen Plätzen und kulinarischen Gaumenfreuden, die unvergesslich bleiben

Mehr entdecken

Umgebung erkunden