Natur & Aktiv

Schlossparkrunde im Allgäu – eine königliche Radrunde

Steingaden: Wallfahrtskirche "Die Wies" in Pfaffenwinkel, UNESCO Weltkurlturerbe ©Tourismusverband Pfaffenwinkel

Auf fünf Abschnitten mit insgesamt 219 Kilometern Länge lässt sich der märchenhafte Schlosspark im Allgäu erkunden – ein landschaftlich und kulturell höchst ansprechendes Erlebnis.

Nach einem Spaziergang durch Füssens Altstadt wartet der Weg zum Schloss Hohenschwangau. Weiter geht es durch das Moorgebiet Birnbaumer Filz in den Pfaffenwinkel, wo ein Abstecher zum UNESCO-Welterbe Wieskirche lohnt. Nach der Fahrt entlang der Trasse des früheren „Sachsenrieder Bähnle“ gilt es im Kaltentaler Brauhaus zu verschnaufen. Nördlich folgt Buchloe, das „Tor zum Allgäu“; der Blick auf die Alpen kündigt den Westen des Schlossparks an, wo die Burgruine Falkenstein als höchst gelegene Burganlage Deutschlands zu erblicken ist. Die letzte Etappe führt nach Weißensee und zurück nach Füssen.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden