Städte & Kultur

Musik in der Luft und Kultur in jedem Winkel: Bayreuth

Bayreuth: Haus Wahnfried des Richard-Wagner Museums ©DZT (Felix Meyer)

Bühne frei für Bayreuth: Reizvolle Schlösser, historische Parkanlage, das Festspielhaus, die Eremitage mit ihren Wasserspielen sowie zahlreiche Museen erwarten die Besucher. Und nicht nur die Richard-Wagner-Festspiele bieten Kulturgenuss auf höchstem Niveau.

Seit 2012 ist es nicht nur Weltkulturerbe der UNESCO, es zählt auch zu den schönsten erhaltenen Barocktheatern der Welt: Das Markgräfliche Opernhaus im Zentrum der Stadt. Treibende Kraft hinter dem Bau war einst die preußische Prinzessin Markgräfin Wilhelmine, die aus der Residenzstadt eine strahlende Kulturmetropole machte, die bis heute begeistert:

Im Neuen Schloss aus dem 18. Jahrhundert treffen Sie nicht nur auf die gestalterische Perfektion der Markgrafenkultur, sondern auch auf eine umfangreiche Sammlung alter Bayreuther Keramik.

Das Richard Wagner Museum im Haus Wahnfried, dem ehemaligen Wohnhaus der Familie, präsentiert eindrucksvoll Leben und Werk des weltberühmten Komponisten. Lust auf schönste Natur? Vor den Toren Bayreuths wandeln Sie herrlich durch die Eremitage, eine historische Parkanlage mit Wasserspielen und Orangerie, die auch das Alte Schloss mit prunkvoller Innenausstattung beherbergt.

Rufen die Fanfaren zum Beginn der Richard-Wagner-Festspiele, strömt ein internationales Publikum in die Festspielstadt und zum Festspielhaus auf den Grünen Hügel, dessen Grundstein 1872 gelegt wurde. Mit seiner unvergleichlichen Akustik zieht es die Besucher Jahr für Jahr aufs Neue in seinen Bann und bietet Kunst- und Kulturgenuss auf höchstem Niveau.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden