Städte & Kultur

Buchheim Museum der Phantasie Bernried

Außergewöhnlich vielfältig und einzigartig in ihrer Mischung sind sie: Die Sammlungen Lothar-Günther Buchheims, die auf 3.200 Quadratmetern am Starnberger See gezeigt werden und alle Sinne ansprechen.

Das Buchheim Museum verfolgt ein außergewöhnliches Konzept: Hier werden thematische Sammlungen ausgestellt, die normalerweise nicht unter einem Dach gezeigt werden. Der Schwerpunkt liegt auf der expressionistischen Malerei mit Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen und Druckgrafiken von Ernst Leo Kirchner, Max Beckmann und anderen Künstlern. Anhand der Sammlung, die weltweit einen exzellenten Ruf genießt, kann insbesondere der Werdegang der expressionistischen Malerei bis in die 1920er Jahre verfolgt werden.

Daneben versteht sich das Buchheim Museum aber auch als Museum für Volkskunde und Ethnologie. Die Sammlung zeigt eine unendliche Fülle verschiedenster Werke wie Karusselltiere, Skulpturen, Masken und Kultgegenstände aus Afrika, Schattenspiele aus Indonesien, Tuschzeichnungen aus China oder japanische Holzschnitte. Übrigens: Der Museumsbau ist ein fester Teil des ihn umgebenden Parks. Architektonischer Höhepunkt: Ein 12 Meter langer Steg, der über dem Wasser des Sees schwebt. Öffnungszeiten: April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr, November bis März: Dienstag bis Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

Mehr entdecken

Umgebung erkunden