Städte & Kultur

Galerie Alte & Neue Meister Schwerin

Die Galerie Alte & Neue Meister Schwerin umfasst mehr als 100.000 Kunstwerke und beherbergt eine der umfangreichsten Sammlungen niederländischer Malerei des 17. und 18. Jahrhunderts.

Das Staatliche Museum Schwerin ist geprägt durch seine Spitzenkollektion niederländischer Malerei des 17. und 18. Jahrhunderts – zusammengetragen von den einstigen mecklenburgischen Herzögen. Sie erwarben Kunstwerke von heute weltberühmten Meistern wie Rubens oder Rembrandt. Mit 34 Gemälden und zahlreichen Handzeichnungen begeistert außerdem die weltweit größte Sammlung des französischen Tiermalers Jean-Baptist Oudry.

Aber auch Werke des 20. Jahrhunderts von Max Liebermann, Lovis Corinth, Nam June Paik und Wolfgang Mattheuer bereichern die Sammlung. Genauso wie grafische und kunsthandwerkliche Stücke, die Ernst Barlach Stiftung Bölkow und die deutschlandweit größte Kollektion von Werken Marcel Duchamps. Das Gesamtkunstwerk Museum, in seiner Einheit von Bau und Sammlung, ist kaum mit anderen Häusern in Deutschland vergleichbar. Öffnungszeiten: April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr, November bis März: Dienstag bis Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

Mehr entdecken

Umgebung erkunden