Städte & Kultur

Junges Museum Frankfurt am Main

Das Junge Museum Frankfurt, im Historischen Museum untergebracht, bietet insbesondere seinen jungen Besuchern außergewöhnlich gestaltete Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen und lädt zum Mitmachen ein.

Das Junge Museum Frankfurt liegt nahe dem Mainufer und unmittelbar an der Altstadt. Es bietet Besuchern zwei Dauerausstellungen und zusätzlich regelmäßig wechselnde Schauen zu unterschiedlichen, auch gesellschaftlich relevanten Themen. Die Dauerschau „ Frankfurt Einst?“ zeichnet mit interaktiven Stationen, die einzelne Objekte dieser Ausstellung erfahrbar machen, die Geschichte Frankfurts nach. So können die jungen Besucher zum Beispiel mit einem Computerspiel an der Börse spekulieren oder am Rechenbrett rechnen.

Die Dauerausstellung „Familienspur Sammlermuseum“ dagegen stellt Besuchern die Sammlungen von Frankfurter Persönlichkeiten der letzten drei Jahrhunderte vor. In einem Sammelheftchen, das in der Ausstellung kostenlos erhältlich ist, finden zwölf Sammelbildchen Platz, die beim Gang durch die Ausstellung mitgenommen werden können. Das Angebot wird durch viele Workshops sowie drei historische Spielräume ergänzt. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 10.00 – 18.00 Uhr, Mittwoch: 10.00 – 21.00 Uhr sowie am Wochenende: 11.00 – 19.00 Uhr

Mehr entdecken

Umgebung erkunden