Städte & Kultur

Kunsthalle Bremen

Die Kunsthalle Bremen ist ein bedeutendes deutsches Kunstmuseum, das sich durch wechselnde Ausstellungen ein hohes Ansehen erworben hat. Das Museum befindet sich in den Wallanlagen, unweit der Bremer Altstadt.

Die Sammlungen vermitteln einen imposanten Überblick über die europäische Kunst und die internationale Moderne: Besuchern bieten sie Meisterwerke aus über 600 Jahren Kunstgeschichte – Malerei und Bildhauerei, Druckgraphik und Medienkunst von der Renaissance bis in die Gegenwart. Einen besonderen Schwerpunkt bildet das Kupferstichkabinett, das mit seinen über 220.000 Handzeichnungen und druckgraphischen Blättern zu den bedeutendsten graphischen Sammlungen in Europa gehört.

Ebenfalls spannend ist ein weiterer Museums-Schwerpunkt: Die französische und deutsche Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts. Besonders beeindruckend sind die regelmäßigen Sonderausstellungen, etwa zu Ikonen sowie Schauen zu Impressionisten wie Monet und Cézanne oder Gemälde von Corinth, Liebermann und Paula Modersohn-Becker. Die Kunsthalle hält außerdem für Familien und Kinder spezielle Programme bereit und bietet Führungen und Kunstgespräche an. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr, Dienstag 10.00 – 21.00 Uhr

Mehr entdecken

Umgebung erkunden