Städte & Kultur

Kunstsammlung NRW K20 Grabbeplatz Düsseldorf

Freunde moderner Kunst sind im NRW K20 genau richtig: Das renommierte Düsseldorfer Museum präsentiert Meisterwerke von Henri Matisse bis Gerhard Richter und von Pablo Picasso bis Joseph Beuys.

Mit seinen hochkarätigen Sammlungsbeständen nimmt das K20 eine herausragende Position in der internationalen Museumslandschaft ein. Die Schau ist in zwei große Abteilungen gegliedert, und die Kunst vor 1945 ist einer der beiden Museumsschwerpunkte. Den chronologischen Anfang machen hier Werke des Fauvismus, des Expressionismus, der Gruppe „Der Blaue Reiter”, des Kubismus und der „pittura metafisica”. Daran schließen sich die vorherrschenden Kunstrichtungen der 1920er und 1930er Jahre an: Dadaismus und Surrealismus, zusammen mit ihren Gegenpolen, dem Konstruktivismus, dem Bauhaus und „De Stijl“.

Besucher erhalten außerdem einen Einblick in die Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie erstreckt sich von Werken des amerikanischen Abstrakten Expressionismus bis hin zu Fotokünstlern der Gegenwart. Ein weiterer Höhepunkt der Schau: Die europäische Malerei mit Werken von Gerhard Richter, Per Kirkeby und Markus Lüpertz sowie der umfangreiche Joseph Beuys-Bestand. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 10.00 – 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag: 11.00 – 18.00 Uhr, jeden ersten Mittwoch im Monat: 10.00 – 22:00 Uhr

Mehr entdecken

Deutschland entdecken