Städte & Kultur

Mittelrhein-Museum Koblenz

Der Schwerpunkt der umfangreichen Dauerausstellung des Mittelrhein-Museums in Koblenz liegt auf Gemäldesammlung sowie skulpturalen und kunstgewerblichen Beständen. Interessant ist auch seine Grafische Sammlung.

Das Mittelrhein-Museum vereint über 2.000 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte. Der Gesamtbestand besteht aus ca. 1.200 Gemälden, über 8.000 Grafiken mit zahlreichen Handzeichnungen und Aquarellen sowie rund 250 künstlerischen Fotografien, Skulpturen und etwa 1.000 grafischen Objekten. Hinzu kommen zahlreiche Objekte aus Stein, Holz und Metall, über 500 historische Münzen und Medaillen sowie Keramiken.

Das Museum besitzt zusätzlich einen umfangreichen Bestand kulturhistorischer und volkskundlicher Objekte, der unterschiedlichste Materialgruppen umfasst: Glasmalerei, Möbel, Kleinkunst, Textilien, Eisenguss, Leuchter und Lampen, Blechwaren, Messing- und Zinnobjekte sowie Uhren. Der Schwerpunkt der Dauerausstellung liegt aber auf der Gemäldesammlung sowie den skulpturalen und kunstgewerblichen Beständen. In chronologischer Abfolge spannt die Schau den Bogen von der mittelalterlichen Skulptur bis hin zu Positionen zeitgenössischer Kunst. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr

Mehr entdecken

Deutschland entdecken