Natur & Aktiv

Hiddensee – die Wohlfühl- und Kulturinsel

Hiddensee: Leuchtturm am Meer ©Lookphotos (Sabine Lubenow)

Mit endlos weißen Sandstränden, Salzwiesen, rauen Klippen und Kiefernwäldern lädt Hiddensee zum Wohlfühlen ein – zusätzlich bietet die Ostseeinsel Galerien, Museen, Lesungen und Konzerte.

Knapp 19 Quadratkilometer groß ist Hiddensee, westlich von Rügen in der Ostsee gelegen. Das „Söte Länneken“ (das süße Ländchen) begeistert als Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft seine Gäste mit reizvoller und abwechslungsreicher Natur. Das schätzen auch viele Schriftsteller und Künstler, die seit Jahrzehnten die Insel prägen: Mit einem reichen Angebot an Veranstaltungen präsentiert sich Hiddensee als Kulturinsel. Familien erkunden die Insel zu Fuß, per Rad oder auf dem Pferderücken. Typisch für Hiddensee ist der Sanddorn: Er wächst überall und schmeckt besonders im Kuchen oder als Saft.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden