Natur & Aktiv

Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Nationalpark Hunsrück-Hochwald: Paar an der Windklang-Skulptur auf dem Erbeskopf ©DZT (Francesco Carovillano)

Der jüngste deutsche Nationalpark, mitten im Naturpark Saar-Hunsrück gelegen, setzt vor der einzigartigen Mittelgebirgskulisse Rotbuchen, mystische Moore und Wildkatzen in Szene.

Felsrippen und verwitterte Felsbrocken, die im Wald anzutreffen sind, verleihen dem in Rheinland-Pfalz und dem Saarland gelegenen Nationalpark Hunsrück-Hochwald seine wilde Prägung. Zur Bandbreite an Urlaubsaktivitäten zählen Führungen mit dem Ranger, Wanderungen auf dem Saar-Hunsrück-Steig – einem 410 Kilometer langen Traumpfad, der an romantischen Seen, verwunschenen Tälern und grandiosen Aussichten vorbeiführt – oder geologische Erkundungen entlang der Deutschen Edelsteinstraße. Während Tierfans in Freigehegen Wildkatzen und Wölfe beobachten, staunen Geschichtsinteressierte über Relikte aus keltischen Zeiten wie den Ringwall in Otzenhausen.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden