Natur & Aktiv

Naturpark Bayerischer Wald

Spiegelau: Wasserfall "Steinklamm" im Bayerischen Wald ©DZT (Francesco Carovillano)

Der Naturpark Bayerischer Wald erstreckt sich vom Donautal bis zum Großen Arber im Grenzgebiet zu Tschechien und Österreich.

Die Schätze des Naturparks reichen vom Donautal über die Obstbaugebiete rund um Lalling und Neukirchen bis hin zum Arbergebiet mit seinen teils urwaldartigen Baumbeständen. Gäste erleben das "Grüne Dach Europas" bei Veranstaltungen der Naturparkmitarbeiter oder auch auf eigene Faust: Mehrere Dutzend Naturerlebnispfade lüften die Geheimnisse der Natur. Empfehlenswert ist auch der Besuch eines der sechs Naturpark-Informationszentren – zum Beispiel des Naturpark-„Sonnenhauses“ in Zwiesel, das aus nachwachsenden Rohstoffen erbaut wurde, oder des Grenzbahnhofs Eisenstein mit fünf interaktiven Ausstellungen.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden