Natur & Aktiv

Naturpark Erzgebirge/Vogtland

Montanregion Erzgebirge: Zu Fuß erkunden ©Tourismusverband Erzgebirge e.V. (Renée Gaens)

Der Naturpark im Südwesten Sachsens reicht vom vogtländischen Schönberg bis zum osterzgebirgischen Frauenstein. Am 1.215 Meter hohen Fichtelberg findet sich Deutschlands höchstgelegene Stadt, der Kurort Oberwiesenthal.

Die Region Erzgebirge/Vogtland ist geprägt durch hecken-, stein- und gehölzdurchsetzte Flächen sowie Moore, Berg- und Feuchtwiesen, Wälder und alte Bergwerksstollen. Seltene Tier- und Pflanzenarten sind hier Zuhause: Sperlingskauz, Birkhuhn, Eisvogel oder Flussperlmuschel ebenso wie Feuerlilie, Arnika, Enziane und Orchideen. Hunderte Kilometer Wander-, Rad- und Reitwege sowie Skiwanderwege führen durch Wälder und Bachtäler. Von der Schneesicherheit der Region profitieren besonders die Skizentren Schöneck, Klingenthal/Mühlleithen, Carlsfeld/Johanngeorgenstadt, Oberwiesenthal, Seiffen und Cämmerswalde/Holzhau.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden