Natur & Aktiv

Naturpark Hoher Fläming

Altehrwürdige Burgen, sanfte Hügel, kühle Bäche und weite Wälder prägen den im Südwesten Brandenburgs gelegenen Naturpark: ein Wanderparadies vor den Toren Berlins.

Mit einem Augenzwinkern wird diese Naturlandschaft auch das „kleinste Mittelgebirge Deutschlands“ genannt: Der 200 Meter hohe Hagelberg bietet einen Rundumblick auf den Naturpark. Wo vor 10.000 Jahren die Schmelzwasser der Weichselvereisung flossen, befindet sich heute eines der wichtigsten Wiesenbrütergebiete Brandenburgs und der Lebensraum der Großtrappe. Im Winter machen Tausende nordische Gänse und Enten hier Station. Eine geologische Besonderheit sind die Rummeln – eine Form von Trockentälern. Neben Findlingen und klaren Bächen sowie den vier Burgen der Region bilden sie die Highlights auf dem 147 Kilometer langen Burgenwanderweg.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden