Natur & Aktiv

Naturpark Zittauer Gebirge

Naturpark Zittauer Gebirge ©VDN - Verband Deutscher Naturparke e.V. (Bernd Tanneberger)

Der Naturpark Zittauer Gebirge ist ein landschaftliches Kleinod am Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien. Entlang des blauen Bandes der Mandau erstreckt sich eine 1.000-jährige Kulturlandschaft.

Den besonderen Reiz des kleinsten Mittelgebirges Deutschlands machen vielgestaltige Felsgebilde und Sandsteinberge, vulkanische Kuppen und malerische Täler aus. Naturliebhaber entdecken Kostbarkeiten wie Sumpfdotterblume, Türkenbundlilie und Silberdistel oder beobachten Rehwild, Dachs, Uhu oder Wanderfalken. Hunderte Kilometer Wander-, Rad-, Ski- und Reitwege sowie Lehrpfade führen durch die Landschaft. Lohnende Ziele sind aussichtsreiche Berggipfel sowie Dörfer mit den einzigartigen Umgebindehäusern. Das Naturparkhaus im 600-jährigen „Niederkretscham“ von Waltersdorf vermittelt Wissenswertes über Naturraum, Geologie und Kultur.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden