Städte & Kultur

Deutsches Museum München

Flugzeuge zum Einsteigen, Bergstollen tief unter der Erde und künstliche Blitze - das größte naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt bringt Besuchern Wissenschaft auf spektakuläre Art und Weise näher.

Seit 1925 macht das Museum unweit der Isar Naturwissenschaft und Technik erlebbar und zeigt ihre kulturelle Bedeutung anhand von einzigartigen Meisterwerken. Das Motto „In diesem Haus darf jeder machen, was ich will“, ist im Eingangsbereich zu lesen und unterstreicht die Idee des Gründers, dass Technik "begreifen" auch etwas mit "anfassen" zu tun hat. Mehr als 50 Themenbereiche bieten zahlreiche Möglichkeiten für kleine und große Entdecker, die faszinierende Welt von Technik und Naturwissenschaft selbstständig zu erforschen: Von künstlichen Blitzen mit einer Million Volt, über zahlreiche Flugzeugexponate und einem Planetarium bis hin zum alten Bergbaustollen.

Im Rahmen einer Zukunftsinitiative wird bis 2028 das gesamte Ausstellungsgebäude saniert und erneuert. Bedeutender Bestandteil des Konzepts ist die Maßnahme „Deutsches Museum Digital“ mit dem Ziel, das Deutsche Museum auch als digitale Forschungsressource zu etablieren und es zu einem digitalen Erlebnisraum auszubauen. Öffnungszeiten: Täglich: 9.00 – 17.00 Uhr

Mehr entdecken

Umgebung erkunden