Städte & Kultur

Grimmwelt Kassel

Das Museum präsentiert die Brüder Grimm als zwei der wichtigsten Persönlichkeiten der deutschen Kulturgeschichte, die mit ihrer Märchensammlung Weltruhm erlangten.

Die Nordhessische Stadt Kassel war von 1789 an über viele Jahre Ort des Lernens und des Schaffens der Brüder Grimm. Die Grimmwelt präsentiert die berühmten Sprachwissenschaftler und Grundväter der Germanistik in einem eigens entworfenen Gebäude auf dem Kasseler Weinberg. Spannende interaktive Angebote laden zum Mitmachen ein. Zu den wertvollsten Exponaten gehören die Handexemplare der Kinder- und Hausmärchen, die seit 2005 UNESCO-Weltdokumentenerbe sind.

Neben den bekannten Märchen wird die spannende Geschichte rund um die Entstehung und Weiterentwicklung des größten Wörterbuchs der deutschen Sprache erfahrbar. Spielerische wie informative Formate und eine immer wieder überraschende Gestaltung eröffnen den Besucherinnen und Besuchern neue Zugänge zum facettenreichen Werk sowie zum gesellschaftlichen und politischen Leben der Brüder Grimm. Übrigens: Das begehbare Dach bietet eine reizvolle Aussichtsplattform. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr, Freitag: 10.00 – 20.00 Uhr

Mehr entdecken

Umgebung erkunden