Städte & Kultur

Kunstmuseum Stuttgart

Das Kunstmuseum Stuttgart befindet sich in einem spektakulären Neubau zentral am Schlossplatz. Es wartet auf mit einer ständigen Sammlung, zu der neben Werken von Otto Dix auch zahlreiche Sonderschauen gehören.

Den Grundstock zur Stuttgarter Sammlung legte 1924 Graf Silvio della Valle di Casanova – er übergab dem Museum seine Privatsammlung schwäbischer Impressionisten. Hinzu kamen Jahre später Arbeiten von Otto Dix, die bald um Werke international renommierter Künstler wie Joseph Kosuth, Dieter Krieg, Wolfgang Laib, Markus Lüpertz, Dieter Roth und K.R.H. Sonderborg ergänzt wurden. Darüber hinaus konnten bedeutende Sammlungen als Dauerleihgaben gewonnen werden, zuletzt wurde der Bestand um die Sammlung Heinz und Anette Teufel mit Werken der Konkreten Kunst erweitert.

Insgesamt umfasst die Sammlung jetzt über 15.000 Werke. Sie wird ausgestellt in einem stillgelegten Tunnelsystem sowie einem weithin sichtbaren Glaskubus. Gezeigt werden heute Werke der Klassischen Moderne über Konkrete Kunst bis hin zu zeitgenössischer Kunst. Neben einer bedeutenden Sammlung von Otto Dix beherbergt das Museum einzigartige Bestände an Arbeiten von Adolf Hölzel, Willi Baumeister und Dieter Roth. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr, Freitag: 10.00 – 21.00 Uhr

Mehr entdecken

Umgebung erkunden