Städte & Kultur

Museum Brandhorst München

Die beeindruckende Sammlung Brandhorst beherbergt über 1.200 Werke internationaler Künstlerinnen und Künstler und spannt einen Bogen von den späten 1950er Jahren bis in die Gegenwart.

Der Pinakothek der Moderne unmittelbar benachbart, präsentiert das Museum Brandhorst als jüngste Institution der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen seit 2009 ein beeindruckendes Ensemble von Werken zeitgenössischer Kunst. Werkgruppen von ausgesuchten Künstlerinnen und Künstlern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie von internationalen Vertreterinnen und Vertretern der Gegenwartskunst machen den besonderen Charakter dieser über 1.000 Kunstwerke umfassenden Sammlung aus den ehemaligen Privatbeständen von Udo und Anette Brandhorst aus.

Zwei Schwerpunkte sind dabei bestimmend: Mit mehr als 170 Gemälden, Zeichnungen, Skulpturen und Fotografien des amerikanischen Künstlers Cy Twombly (1928–2011) bietet die Sammlung den größten Überblick seines Schaffens außerhalb der USA. Der wegweisende Protagonist der Pop Art, Andy Warhol, ist mit über 100 Arbeiten in einem in Europa wohl einzigartigen Werkpanorama vertreten. Andere Positionen bereichern und erweitern dieses Spektrum. Öffnungszeiten: Täglich: 10.00 – 18.00 Uhr, Donnerstag: 10.00 – 20.00 Uhr

Mehr entdecken

Umgebung erkunden