Städte & Kultur

Museum für Vor- und Frühgeschichte Saarbrücken

Das Museum für Vor- und Frühgeschichte in Saarbrücken ist das archäologische Schaufenster des Saarlandes. Es präsentiert Besuchern eindrucksvoll die Höhepunkte der Staatlichen Altertümersammlung der Region.

Im Museum für Vor- und Frühgeschichte sind die Funde aus allen Epochen von der Steinzeit bis zum frühen Mittelalter zu bewundern – vom Faustkeil über Zeugnisse der Kelten und Römer bis zu mittelalterlichen Scheibenfibeln aus Gold und Edelsteinen. Darüber hinaus wird die Schau kontinuierlich um neue Ausgrabungsstücke erweitert.

Herzstück der Ausstellung ist der Schatz aus dem keltischen Fürstinnengrab von Reinheim, der zu den kostbarsten Funden dieser Art in Deutschland zählt. Geschaffen um 370 v. Chr., umfasst er meisterhaft verzierten Goldschmuck und zahlreiche weitere kostbare Beigaben aus Bernstein und Bronze. Unvergleichlich beeindruckend sind aber auch die farbenfrohen Wandmalereien mit kämpfenden Gladiatoren, die aus einer prachtvollen römischen Villa in Mechern stammen. Die Exponate des Museums für Vor- und Frühgeschichte werden am Saarbrücker Schlossplatz in zwei miteinander verbundenen Gebäuden präsentiert: Im Kreisständehaus und in der Schlosskirche. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr, Mittwoch: 10.00 –20.00 Uhr

Mehr entdecken

Umgebung erkunden